Silva: Ein Trendgetränk aus Reichenau
 
Silva

Ein Trendgetränk aus Reichenau

Katrin Nusterer
Silva, der neue Verjus-Drink © Katrin Nusterer
Silva, der neue Verjus-Drink © Katrin Nusterer

Silva heißt der neue erfrischende, prickelnde und spritzige Verjus-Drink, der von einem niederösterreichischen Start-up-Unternehmen erfunden wurde.

Es war wieder die Fernseh-Start-up-Show „2 Minuten 2 Millionen“, in der diese Novität gezeigt wurde und überzeugen konnte. Erfinder Johannes Ribeiro da Silva aus Reichenau an der Rax sicherte sich vor laufender Kamera ein Investment für sein Produkt. Wie es zur Entwicklung dieses Getränks kam, erzählt da Silva so: 2016 fand er in einer historischen Villa in Prein an der Rax ein altes Kochbuch aus dem 19. Jahrhundert, das ein stichwortartig niedergeschriebenes Rezept für ein Getränk aus unreifen Trauben (Verjus) enthielt. Schon bald war die Idee geboren, die alte Tradition wiederzubeleben und ein zeitgemäßes Getränk auf Basis von Verjus zu kreieren. Da Silva hat also eine Getränke-Spezialität wiederbelebt, und ruft die Sommerfrische, für die die Region rund um die Rax anno dazumal so beliebt war, wieder in Erinnerung.

Silva besteht aus aus Verjus, verfeinert mit Limettensirup und versetzt mit wenig Alkohol und prickelndem Quellwasser, oder in den Worten des Erfinders: „Nicht so süß wie ein Hugo und nicht so bitter wie ein Gin Tonic.“ Apropos Gin: da Silva empfiehlt, für einen Silva-Longdrink Gin dazu zu nehmen. Auch wenn Silva als Sommergetränk positioniert ist, kann man ihn das ganze Jahr über genießen. Der Drink ist bereits in über 500 Gastronomiebetrieben zu bekommen, Spar hat ihn in das Programm „Young & Urban by Spar“ aufgenommen, somit ist Silva in rund 1.500 Filialen österreichweit zu erwerben. Ebenso gibt es die Getränke-Neuheit in allen Metro-Märkten und bei Kastner zu kaufen. Eine Expansion ins Ausland ist geplant.
stats