Nestlé: Eine Umarmung und gratis Nescafé
 

Um den Verbrauchern die gesamte Sortenvielfalt von Nescafé vorzustellen, tourte die Nestlé-Marke mit einem mobilen Kult-Pop-Up-Café unter dem Motto "It all starts with a Nescafé" quer durch Österreich.

Nescafé-Brandmanagerin Stefanie Strasser freut sich über den Erfolg der Tasting-Tour "Hug the Nescaf
© Nestlé
Nescafé-Brandmanagerin Stefanie Strasser freut sich über den Erfolg der Tasting-Tour "Hug the Nescaf
Im mobilen Kult-Pop-Up-Café wurden Passanten mit der gesamten Sortenvielfalt von Nescafé verwöhnt.
© Nestlé
Im mobilen Kult-Pop-Up-Café wurden Passanten mit der gesamten Sortenvielfalt von Nescafé verwöhnt.
Vor Kurzem war Nescafé in Wien, Linz und Graz unterwegs und hat die Passanten dazu aufgefordert, die rote, lebende Nescafé-Tasse zu umarmen. Wer der Bitte "Hug the Nescafé Mug" nicht widerstehen konnte, wurde mit einem Gutschein für freien Kaffeegenuss im mobilen Kult-Pop-Up-Café belohnt. "Ziel unserer Tasting Tour war es, die Leute von der Qualität und Vielfalt unserer Produkte zu überzeugen und für die Marke Nescafé zu begeistern. Die Kampagne und Hug the Nescafé Mug-Aktion ist sehr gut angekommen und hat bei den Passanten großen Anklang gefunden", zieht Nescafé-Brandmanagerin Stefanie Strasser zufrieden Resümee.
stats