BVL Österreich: Ennovation Day am 17. 11. 201...
 
BVL Österreich

Ennovation Day am 17. 11. 2015

BVL Österreich
Veranstaltungsort ist das neue A1 Logistikcenter in Hagenbrunn bei Wien ©BVL Österreich
Veranstaltungsort ist das neue A1 Logistikcenter in Hagenbrunn bei Wien ©BVL Österreich

Am 17. November 2015 lädt die BVL Österreich zum zweiten international ausgerichteten Ennovation Day. Die Fachtagung findet im neuen A1 Logistikcenter in Hagenbrunn bei Wien statt, das erstmals und exklusiv für die Tagungsteilnehmer die Tore öffnet und einen Blick hinter die Kulissen gewährt.

„Ennovation“ - ein eigens von der BVL Österreich geprägter Begriff - verknüpft die gesamten Bereiche der Informations- und Kommunikationstechnologien mit dem Internet der Dinge. Der jährlich stattfindende Ennovation Day informiert über Chancen und Potenziale der modernen IT-Welt, befasst sich aber auch mit den wachsenden Anforderungen an die Logistiker im Supply Chain Management. Folgend dem Motto des diesjährigen Events „Von Visionen zur Realität durch intelligente Informationslogistik“ werden Vortragende führender Technologieunternehmen sowie aus der Industrie und dem Handel wie auch Experten aus der Forschung die Anwendungspraxis der Innovationen vorstellen und absehbare Entwicklungen und Perspektiven für die Logistik beleuchten.

Sonja Wallner, Vorstandsmitglied A1 Telekom Austria, und Roman Stiftner, Präsident der BVL Österreich, werden die Fachtagung eröffnen. Dass visionäre Ansätze die Erfolgsmodelle der nahen Zukunft sein können, skizzieren Susanne Altendorfer-Kaiser, Assistenzprofessorin Montanuniversität Leoben, Stefan Heiglauer, Geschäftsfeldleiter Österreichische Post, Phat Huynh, Geschäftsführer Telekom Austria Group M2M, und Gerhard Zeiner, Chief Operating Officer SAP Österreich, in ihren Keynotes.

Wettbewerbsvorsprung durch intelligente Logistiklösungen: Gewinnbringende Beispiele aus der Praxis stellen Michael Hahn, Vertriebsleiter Reisewitz LRPS, Patrick Karl, Geschäftsleiter Plan.Net Austria, Hannes Staubmann, Geschäftsleiter Cargoe Morawa PGV, und Karin Zipperer, Geschäftsführerin Wiener Hafen, vor. Mit dem topaktuellen Thema „Logistik 4.0 eine praxisgerechte Theorie“ wird Klaus-Dieter Thoben, Forschungsbereichsleiter Universität Bremen, interessante Vergleiche zwischen Theorie und Praxis in Logistik 4.0 und im Supply Chain Management ziehen.

Im anschließenden Forumsgespräch über Marktpotenziale durch innovatives Datenmanagement stehen Gregor Herzog, Geschäftsführer GS1 Austria, Ljuban Magdelinic, Bereichsleiter Wiesbauer Österreichische Wurstspezialitäten, Gerd Marlovits, Bereichsleiter EDITEL Austria, Sylvia Völker, Bereichsleiterin Maresi Austria, Rede und Antwort. Peter Faller, Professor Emeritus Wirtschaftsuniversität Wien, gestaltet das Schlusswort und beleuchtet die relevantesten Zukunftsaspekte.

  • Termin: 17. November 2015, 9 bis 16 Uhr
  • Veranstaltungsort: A1 Logistikcenter, Dietersdorferstraße 13, 2201 Hagenbrunn bei Wien
  • Anmeldung unter: bvl@bvl.at
  • Vorzugspreis für BVL-Mitglieder: 120 Euro, exklusive USt.
  • Normaltarif: 190 Euro, exklusive USt.
stats