Unilever: Eskimo lädt zum Chatten ein
 
Unilever

Eskimo lädt zum Chatten ein

Unilever/Eskimo
Wiener Schmäh kann man von den Eskimo-Eissorten lernen. © Unilever/Eskimo
Wiener Schmäh kann man von den Eskimo-Eissorten lernen. © Unilever/Eskimo

Der Eishersteller Eskimo lädt zum „Schleck-A-Like“ Chat ein. Mit den Lieblingssorten Jolly, Twinni, Cornetto, Doppellutscher & Co. kann man ab sofort auch persönlich chatten.

Bereits im zweiten Jahr bringt Marktführer Eskimo seine Lieblings-Eissorten in einer großen Kampagne auf Plakaten und im Bereich New Media zum Sprechen. Jolly, Twinni, Doppellutscher, Cornetto & Co. unterhalten sich dabei im Wiener Dialekt und führen eiskalten Schmäh miteinander. Neu ist, dass Eisfans ab sofort auf der eigens für die Kampagne eingerichteten Website www.schleck-a-like.at herausfinden können, welcher der beliebtesten Klassiker ihr ganz persönlicher „Best Buddy“, ihr „Schleck-A-Like“ ist. 

„Wir bringen die bunte Welt von Eskimo auf witzige Weise an unsere Eisfans. Unser Eis schmeckt nämlich nicht nur hervorragend, sondern bringt auch eine ordentliche Portion Stimmung mit“, erklärt Gunnar Widhalm, Strategischer Leiter für den Bereich Ice Cream bei Unilever Austria. Am anderen Ende des Chats stehen Mitarbeiter der Agentur Spinnwerk Rede und Antwort. "Mit der Live-Interaktion zwischen Eisfan und Lieblingseis  eröffnen wir eine ganz neue Ebene der Kommunikation und bieten ein Markenerlebnis, das Individualität, direkten Austausch und jede Menge Spaß garantiert!“, so Roland Trnik, Managing Partner von Spinnwerk.

Die „Schleck-A-Like“ Kampagne von Eskimo läuft noch bis Ende August 2016.
stats