5. Tag des österreichischen Sekts 2013: Event...
 
5. Tag des österreichischen Sekts 2013

Events schon ab 19. 10., "offizieller Feiertag" ist am 22. 10.

-

Mit Kellerführungen, einem Vorab-Event im Wiener Museumsquartier und jeder Menge weiterer Aktivitäten feiern Hersteller den bereits 5. Tag des österreichischen Sekts.

Am Dienstag, den 22. Oktober, eröffnet bereits zum fünften Mal der "Tag des österreichischen Sekts" die Sekt-Hochsaison. Denn in den kommenden Wochen bis Jahresende werden hierzulande insgesamt rund 11 Millionen Flaschen Sekt "geköpft" – das entspricht rund 45 % der Gesamtjahresmenge in Österreich. Durchschnittlich 30 Gläser Sekt werden in Österreich jährlich pro Kopf getrunken. Damit gibt es gegenüber starken Sekt- und Schaumwein-Nationen wie Deutschland, England oder Frankreich noch ein beachtliches Entwicklungspotenzial. In Deutschland etwa liegt der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum bei rund 40 Gläsern jährlich.

Sekt-Events sollen Qualitäts-Bewusstsein stärken



Um das Bewusstsein für österreichische Qualitätsprodukte weiter zu stärken, bitten die beteiligten Unternehmen Interessierte zu Kellerführungen und Präsentationen: Offiziell eingeläutet wird der Tag des österreichischen Sekts heuer mit einer großen Kick-Off Veranstaltung bereits am Montag, 21. Oktober, in der Ovalhalle des Wiener Museumsquartiers. Zahlreiche österreichische Sekthersteller, darunter Schlumberger, Kattus, Szigeti oder Inführ, laden von 15.30 – 21.00 Uhr zur Verkostung ein. Über die Qualitäten österreichischen Sekts kann man sich aber auch direkt bei den Herstellern vor Ort informieren:

  • Bereits am Samstag, 19. 10., von 12 bis 19 Uhr öffnet die Sektkellerei Szigeti im burgenländischen Gols ihre Pforten, samt der Gelegenheit, das neue Flaggschiff "Gols Prestige Brut" oder die limitierte Sonderedition "Tag des österreichischen Sekts" Pinot Noir Rosé kennenzulernen.
  • Am offiziellen Feiertag 22. 10. laden die Schlumberger Kellerwelten - das Unternehmen ist einer der Initiatoren des Tags des österreichischen Sekts - ab 16 Uhr in Wien dazu ein, sich in die Geheimnisse der Sektherstellung einweihen lassen möchten.
  • Wer gerne einen Blick hinter die Kulissen der privaten Wiener Sektkellerei Kattus in Döbling werfen möchte, ist am 22. 10. von 15 bis 19 Uhr zu Rundgängen durch die Produktion mit Kellermeister Herbert Pratsch eingeladen.
  • Von 13 bis 20 Uhr kann man den Tag auch in Klosterneuburg bei der Sektkellerei Inführ verbringen.
  • Und in der Weinviertler Sekthochburg Poysdorf (NÖ) feiert man am 22. 10. von 18.30 bis 22 Uhr den Tag des österreichischen Sekts in der Schlumberger Sektwelt der Familie Riegelhofer.
stats