Familie Schärf GmbH: 12-mal "Da Salzburger Te...
 
Familie Schärf GmbH

12-mal "Da Salzburger Tee"

Da Salzburger

Zweiter Launch 2020: Nach Kaffee führt Da Salzburger nun auch Tee im Sortiment.

Seit Anfang des Jahres gibt es von der Familie Schärf "Da Salzburger" als regionale Kaffeemarke in ganz Österreich. Nun, vier Monate später wird die Marke um ein komplettes Tee-Sortiment mit zwölf verschiedenen Sorten aus 100 Prozent biologischem Anbau erweitert. Das erklärte Ziel dabei: Außerordentliche Tees zusammenzustellen, ohne dabei auf Klassiker zu verzichten. Dabei kann man u. a. zwischen Pfefferminze, Rooibos Honey Balance, Früchte, Kräuter Vital, Almblüten oder Grüntee Energie wählen. Mit dem neuen Teesortiment möchte sich Da Salzburger nun erstmals auch für den Handel öffnen. Coronabedingt ist es aber sowohl für den Handel, die Gastronomie und den Endkunden vorerst nur über den neuen, hauseigenen Onlineshop erhältlich.

Das Unternehmen Alexander Schärf & Söhne ist nicht Familie Schärf

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass die Alexander Schärf GmbH in Neusiedl, die sich ebenfalls auf den Verkauf von Tee und Kaffee spezialisiert hat, insolvent ist. Seit dem ist die Familie Schärf um Klarstellung bemüht, in keinem unternehmerischen Zusammenhang mit der Firma zu stehen und unabhängig davon seine Österreich-Geschäfte ausweiten zu wollen. "Das Unternehmen ist von meinem Großvater Alexander Schärf gegründet worden. Mein Vater, sein ältester Schärf übernimmt Gebiet von Schärf Sohn, hat in Kaprun einen eigenen Filialbetrieb gegründet, der seit 1992 zu 100 Prozent unabhängig ist. Ich habe vor elf, zwölf Jahren die Trennung vervollständigt, indem ich die eigene Marke Familie Schärf gegründet habe und mich auf Salzburg und die angrenzenden Bundesländer fokussiert habe. Die Insolvenz steht mit unserem Unternehmen in keinerlei Zusammenhang", so Rafael Schärf, Geschäftsführer der Familie Schärf in Saalfelden.
stats