Ferrero: Ferrero-Werk darf wieder öffnen
 
Ferrero

Ferrero-Werk darf wieder öffnen

radub85/stock.adbobe.com

Im Zuge des Salmonellen-Skandals wurde dem Standort in Belgien die Lizenz entzogen, nun geht die Produktion unter Auflagen weiter.

Im belgischen Arlon laufen wieder Produkte der Süßwarenmarke Kinder vom Band. Zwei Monate nach der Zwangs-Schließung - über 100 Salmonellen-Fälle konnten auf eine Verunreinigung im Tank des Werkes zurückgeführt werden - hat die belgische Lebensmittelsicherheitsbehörde AFSCA unter strengen Auflagen wieder grünes Licht gegeben.

Die in der Produktionsstätte hergestellten Überraschungseier, Schoko-Bons und Mini Eggs wurden international exportiert. Dadurch kamen Verdachtsfälle auf einen Zusammenhang mit dem Konsum der Süßwaren und Salmonellen-Infektionen in zahlreichen europäischen Märkten, Israel und Australien zustande. In Österreich gab es 14 bestätigte Fälle. Zehn der Betroffenen waren laut der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) Kinder; fünf von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

stats