Yuu’n Mee: Garnelen essen im Feuerdorf
 
Yuu’n Mee

Garnelen essen im Feuerdorf

Sabine Klimpt
Garnelen und Thunfisch © Sabine Klimpt
Garnelen und Thunfisch © Sabine Klimpt

Im Feuerdorf am Wiener Donaukanal gab es am vergangenen Samstag einen Grill-Event, bei dem Black-Tiger-Garnelen von Yuu’n Mee aufgetischt wurden.

Der Winter geht, der Sommer kommt, und im Feuerdorf hat man das gefeiert. Die Initiatoren Patrick Nebois und Hannes Strobl luden am vergangenen Samstag zum Grillvormittag vor den charmanten Mini-Chalets am Wiener Donaukanal. Gemeinsam mit Yuu’n-Mee-Seafood-Geschäftsführer Robert Herman legten sie Black-Tiger-Garnelen aus der nachhaltigen Mangrovenwald-Farm und Premium-Thunfisch auf den Grillrost, galt es doch, sich auf das Saisonende am kommenden Sonntag einzustimmen. Bis dahin können die gemütlichen Grillhütten noch gemietet werden, als Abschiedsgeschenk wird die Hüttenmiete um 50 Prozent ermäßigt sein. Das Feuerdorf hat in diesem Winter 30.000 Gäste begrüßt. Für die nächte Wintersaison können bereits ab Mai 2019 können Weihnachtsfeiern, gemütliche Abende im Freundeskreis, Incentives, Familienabende oder Firmenveranstaltungen wieder online gebucht werden.

Yuu’n Mee ist Spezialist für nachhaltiges Seafood mit Sitz in Korneuburg. Die Firma wurde vor 14 Jahren von Robert Herman gegründet und beliefert mittlerweile nicht nur die gehobene Gastronomie und den kompletten österreichischen Lebensmittelhandel, sondern auch über 22 Länder weltweit mit Seafood – vor allem Garnelen – aus nachhaltigen Farming-Betrieben. Die Granelen beispielsweise, die man beim event im Feuerdorf genießen konnten, stammen aus einem geschützten Mangrovenwald im Mekong-Delta in Vietnam.

Patrick Nebois und Robert Herman (re) © Sabine Klimpt
Sabine Klimpt
Patrick Nebois und Robert Herman (re) © Sabine Klimpt


Yuu’n-Mee-Produkte © Sabine Klimpt
Sabine Klimpt
Yuu’n-Mee-Produkte © Sabine Klimpt
stats