AMTirol: Gemüse des Jahres 2018 ist ein klein...
 
AMTirol

Gemüse des Jahres 2018 ist ein kleiner Star

AMTirol
Lehrerin Anna Walder, die Kinder der Volksschule Dreiheiligen, Peter Pfeifer (Obmann der Tiroler Gärtner) und Wendelin Juen (GF Agrarmarketing Tirol) freuen sich über das Gemüse des Jahres 2018, die Snackgurke „Mini Star“ © AMTirol
Lehrerin Anna Walder, die Kinder der Volksschule Dreiheiligen, Peter Pfeifer (Obmann der Tiroler Gärtner) und Wendelin Juen (GF Agrarmarketing Tirol) freuen sich über das Gemüse des Jahres 2018, die Snackgurke „Mini Star“ © AMTirol

Die Snackgurke „Mini Star“ wurde von den „Qualität Tirol“-Gärtnern zum Gemüse des Jahres 2018 gewählt.

In Ampeln gepflanzt, gedeiht die Snackgurke selbst auf kleinstem Raum auf Balkon und Terrasse perfekt und zeichnet sich vor allem durch ihre knackigen Früchte aus. Sie ist pflegeleicht, ertragreich und optimal an das Tiroler Klima angepasst. Sie ist ideal für Hobbygärtner, die autark sein und auf weitgereistes Gemüse verzichten wollen.

„Gemüse aus dem eigenen Garten ist an Frische nicht zu überbieten. Wer also ein paar Quadratmeter Garten oder eine Terrasse hat und sich im Anbau versuchen will, bekommt bei den ‚Qualität Tirol‘-Gärtnern eine große Auswahl von herausragenden Jungpflanzen sowie beste Beratung und Tipps für die Pflege Ihrer Blumen und Pflanzen“, berichtet Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol.

Ein solcher Tipp wäre, dass man einen sonnigen und windgeschützten Standort für die Gurke wählt. Die „Qualität Tirol“-Gärtner empfehlen natürlich den Tiroler „Schofwolldünger“ für die Nährstoffversorgung, weil er den Boden lockert und die Pflanze stärkt. Durch seine hohe Wasserspeicherkapazität fungiert er zudem als Wasserdepot für die Pflanzen, denn die Gurke braucht eine gleichmäßige Wasserversorgung. Die Pflanze deshalb regelmäßig gießen. Ab Beginn der Blüte sollten Sie alle 2 Wochen mit einem Flüssigdünger nachdüngen. Die perfekte Erntezeit für das Gemüse des Jahres 2018 ist von Ende Juli bis Oktober.
stats