Unilever: Gewinner des Österreichischen Derma...
 
Unilever

Gewinner des Österreichischen Dermatologen-Preis 2016 stehen fest

viennamotion
(V.l.n.r.) Gerhard Gribl (Unilever Austria/Manager wissenschaftliche Beratung/Bereich R&D), Beate M. Lichtenberger (Preisträgerin Dermatologen-Preis 2016), Angelika Stary (Präsidentin des ÖGDV) bei der Überreichung der Urkunde. (Der zweite Preisträger für den diesjährigen Dermatologen-Preis, Ass.-Prof. Dr. Patrick M. Brunner, konnte leider bei der Verleihung nicht persönlich anwesend sein.) © viennamotion
(V.l.n.r.) Gerhard Gribl (Unilever Austria/Manager wissenschaftliche Beratung/Bereich R&D), Beate M. Lichtenberger (Preisträgerin Dermatologen-Preis 2016), Angelika Stary (Präsidentin des ÖGDV) bei der Überreichung der Urkunde. (Der zweite Preisträger für den diesjährigen Dermatologen-Preis, Ass.-Prof. Dr. Patrick M. Brunner, konnte leider bei der Verleihung nicht persönlich anwesend sein.) © viennamotion

Den Preis durften der Mediziner Ass.-Prof. Dr. Patrick M. Brunner und die Biologin und Genetikerin Ph.D. Beate M. Lichtenberger mit nach Hause nehmen.

Seit 1973 wird die mit 5.200 Euro dotierte Auszeichnung für wissenschaftliche Arbeiten von Unilver Austria gestiftet. In diesem Jahr ging der Preis an zwei junge Forscher der MedUni Wien/AKH Wien, Ass.-Prof. Dr. Patrick M. Brunner und Ph.D. Beate M. Lichtenberger. Der Mediziner wurde für mit einer Auszeichnung und Preisgeld für seine herausragenden Arbeiten in der Therapie vom atopischen Ekzem/Neurodermitis belohnt. Die Biologin und Genetikerin konnte sich auf dem Gebiet der Ausdifferenzierung unterschiedlicher Fibroblastenzellen einen Namen machen.

Der Dermatologen-Preis wurde in diesem Jahr am 25. November im Hotel Sacher gemeinsam von Vertretern Unilevers und der ÖGDV im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie übergeben. „Grundlagenforschung und innovative experimentelle Fragestellungen stehen im Vordergrund für die Vergabe des Preises. Er ist der älteste durch die Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie verliehene Preis“, so die Präsidentin des ÖGDV Univ.-Prof. Dr. Angelika Stary.
stats