Nespresso: Gourmet Weeks 2019
 
Nespresso

Gourmet Weeks 2019

Nespresso
Michael Ilsanker, Coffee Ambassador von Nespresso Österreich, und Dipl.-Sommeliere Annemarie Foidl © Nespresso
Michael Ilsanker, Coffee Ambassador von Nespresso Österreich, und Dipl.-Sommeliere Annemarie Foidl © Nespresso

Unter dem Motto „Unexpected“ werden die „Nespresso Gourmet Weeks“ von 18. März bis 14. April in ein neues Jahrzehnt starten.

Kürzlich fand ein Kick-off-Dinner zu diesen Gourmetwochen im Wiener Kunstforum statt, und einer der jüngsten Haubenköche der Welt, Raz Rahav aus Israel, überraschte die Gaumen der geladenen Gäste. Die Sache mit der Überraschung ist Programm, denn Nespresso hat das Konzept dieser Veranstaltung überarbeitet: Die Gourmet Weeks werden ab sofort immer unter ein Motto gestellt werden. Es wird die Aufgabe der Partner-Restaurants sein, das jeweilige Motto in ihren Rezepten und Menüs umzusetzen und erlebbar zu machen. 2019 ist das Jahr des Unerwarteten: Die Nespresso Gourmet Weeks starten heuer unter dem Motto „Unexpected“.

Beim Kick-off-Dinner hat Raz Rahav die Spitze der österreichischen Gastronomie unter anderem mit israelischer Gin & Tonic Granita, Ente mit jüdischem Couscous und Kaffeeleder sowie einem luftigen Honig-Parfait mit Oregano überrascht. Nespresso Österreich Coffee Ambassador Michael Ilsanker rundete das kulinarische Erlebnis mit einer punktgenauen Auswahl an Nespresso Kaffees ab, die jedes Gericht im Geschmack ergänzten.

„Die Nespresso Gourmet Weeks 2019 stehen im Zeichen des Unerwarteten – ob kreative Menüzusammenstellung, innovative Aromenkombination oder überraschende Präsentation, all das wollten wir mit dem heutigen Kick-Off zum Ausdruck bringen. Gemeinsam mit unseren Partner-Restaurants werden wir Feinschmecker und Kulinarikfans begeistern und ihnen einmalige Geschmackserlebnisse bescheren”, resümierte Nespresso-Österreich-Geschäftsführer Alessandro Piccinini.

Nespresso Gourmet Weeks

Raz Rahav © Nespresso
Nespresso
Raz Rahav © Nespresso
stats