Campari: Gruppo Campari übernimmt Bulldog
 
Campari

Gruppo Campari übernimmt Bulldog

Die Premium-Gin-Marke Bulldog geht für 55 Mio. USD an Gruppo Campari.

Gruppo Campari hat Interesse an der Übernahme von Bulldog Gin. Einer Aussendung zufolge plane Campari "den Großteil der Vermögenswerte von Bulldog London Dry Gin für 55 Millionen USD zuzüglich übernommener Verbindlichkeiten und einem Umlaufvermögen für etwa 3,4 Millionen USD" zu übernehmen. Der Deal hinterlässt einen Barbestand und andere Vermögenswerte in der Bilanz von Bulldog, was beim Abschluss Erlöse von 70 Millionen USD für Bulldog-Aktionäre bedeutet - das sei 5,7 Mal so viel wie Bulldogs Gesamtjahresumsatz für 2016, heißt es in einer Aussendung. 

Earn-Out-Klausel
Für die Gin-Marke könnte eine Earn-Out-Klausel rausspringen, die "beim Erreichen bestimmter Ziele bis 2021 zu zahlen ist". Das Earn-Out basiert allerdings auf einem Umsatz, der aktuelle Prognosen und Pläne für die kommenden Jahre übertrifft.

Gruppo Campari vertreibt die Premium-Gin-Marke seit 2014 und hat einen exklusiven Fünfjahresvertrag mit dem Optionsrecht, die Marke 2020 zu erwerben. "Die neue Vertragsstruktur verhilft Gruppo Campari zu einem finanziell attraktiven Angebot, wodurch ermöglicht wird, das Wachstumspotenzial der Marke in der Zukunft durch die komplette Übernahme der Kontrolle über die Marketingstrategie sowie Initiativen zum Markenaufbau vollständig auszuschöpfen", heißt es seitens Bulldog Gin. 

Bulldog Gin wurde 2007 in den USA und Europa eingeführt und hat sich zu einem der Top-Gins der Welt etabliert. Gründer ist Unternehmer und ehemaliger JP Morgan Investmentbanker, Anshuman Vohra. Vohra wird kurzzeitig auch weiterhin als Markenbotschafter tätig sein. "Bulldog war für mich immer eine Herzensangelegenheit und ich freue mich, das Zepter für Bulldog an eine altehrwürdige Institution wie Gruppo Campari überreichen zu können. Ich hatte das Vergnügen, während der letzten Jahre mit ihrer sehr professionellen Organisation zusammenzuarbeiten und bin zuversichtlich, dass die Marke sich in den Händen ihres neuen Besitzers hervorragend entwickeln wird," so Vohra.
stats