Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben: Süße N...
 
Heidi Chocolat Niemetz Schwedenbomben

Süße Nikolo-Pakete nach Hause

Niemetz Schwedenbomben

Niemetz und Heidi liefern Schoko-Nikoläuse und bunte Weihnachtspakete direkt zu Schokoliebhabern, Freunden und Verwandten. Eine Back-Competition gibt es obendrauf.

Süßwarengeschäfte dürfen zwar auch während des zweiten Lockdown offen halten, wer aber zurzeit lieber daheim bleibt, seine Liebsten aber trotzdem mit süßen Nikolo- und Weihnachtsleckereien verköstigen möchte, ist bei den eigenen Onlineshops an der richtigen Adresse. So bietet auch der heimische Schwedenbombenproduzent Schokoliebhabern an, online unter niemetz.at aus dem bunten Sortiment von Niemetz und Heidi zu wählen und sich die Köstlichkeiten direkt nach Hause oder zu Freunden und Verwandten zu bestellen. Dabei kann man das Nikolo- oder Weihnachtspaket selbst zusammenstellen oder aus bereits definierten Paketen wählen, die mit einer persönlichen Grußbotschaft individualisiert werden. Es gibt keinen Mindestbestellwert, aber ab einem Bestellvolumen von 19,99 Euro entfallen die Lieferkosten. Das Traditionsunternehmen verspricht zudem, dass alle Bestellungen, die bis 3. Dezember um 12 Uhr eingehen, rechtzeitig vor dem Nikolo zugestellt werden. Um den Einkauf zusätzlich zu versüßen, verlost das Traditionsunternehmen unter allen Bestellungen 5 x 20-Euro-Gutscheine für Einkäufe im Onlineshop.

Back-Competition: Profi gegen Hobbybäcker

Um das Warten auf das Christkind ein bisschen zu verkürzen und gleichzeitig das Keksebacken auf ein neues Level zu erhöhen, hat sich das Unternehmen noch etwas Besonderes einfallen lassen. Mitte November startete Heidi Chocolat einen Kampf der Gourmet-Giganten: In einer Back-Challenge treten Haubenkoch Marcel Drabits und Chief of Sugar Jürgen Vsetecka gegeneinander an, um aus den Köstlichkeiten aus dem Hause Heidi Chocolat und Niemetz weihnachtliche Rezepte zu zaubern. Hobbybäcker, die sich zutrauen, sich mit den beiden Größen zu messen, können ihre Rezepte mit Foto auf der Facebookseite www.facebook.com/niemetzschwedenbomben oder auf Instagram (NiemetzSchwedenbomben) teilen oder an rezept@schwedenbomben.at schicken - und mit ein bisschen Glück gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein Neff Slide & Hide Backrohr. Der Wettbewerb läuft noch bis 13. Dezember, am 14. Dezember werden die Gewinner bekannt gegeben.

Chief of Sugar Jürgen Vsetecka, der in diesem Jahr zum "Tag der Rettung" im Juni eine Niemetz-Jubiläumstorte kreiert hat, freut sich auf die Challenge: "Was gibt es Schöneres, als aus Produkten, bei denen Konditorhandwerk, Qualität und Tradition aufeinandertreffen, etwas Feines zu zaubern? Besonders spannend ist es, die Klassiker, die wir alle aus unseren Kindheitstagen kennen, in neue Rezeptideen zu übersetzen." Und Haubenkoch Marcel Drabits ergänzt: "Wenn die Basis schon durch die Qualität, die man aus dem Hause Niemetz und Heidi Chocolat gewohnt ist, so hoch ist, fällt es umso leichter, genussvolle Kreationen zu schaffen. Ich freue mich sehr mit Jürgen um die Wette zu backen und hoffe, dass sich uns viele Österreicherinnen und Österreicher anschließen und sich beim Backen austoben werden." Die beiden zaubern aus den feinen Erdnuss-Creme-Stangerl Swedy und den Haselnuss-Creme-Stangerl Manja, frisch-luftigen Schwedenbomben, karamellisierten Haselnüssen oder Heidi Florentine weihnachtliche Rezepte.


stats