Milford: Heißer Innovationsreigen aus Tirol
 
Milford

Heißer Innovationsreigen aus Tirol

-
® Milford
® Milford

Milford lässt zur Teesaison 2012/2013 mit ganz besonderen Produktneuheiten aufhorchen und setzt erstmals auf regionale Kräutertees, die zu 100 Prozent aus österreichischem Bio-Anbau stammen.

Bei den Teemischungen von Milford stehen Natürlichkeit und ausgezeichneter Geschmack an oberster Stelle. So auch bei den Innovationen der diesjährigen Teesaison, zu denen neben einem neuen Kräutertee für Kinder, dem ersten Kräuter-Wintertee, der Kreation "Ingwer Natur" und einer "Best-of-Früchtetee"-Box auch erstmals regionale Kräutertees aus 100 Prozent österreichischem Bio-Anbau zählen.

Kräuter aus Österreich
Letztere gelten als absolute Innovation am Markt, weil es Milford erstmals gelungen ist heimische Bio-Kräuter in ausreichender Menge anzubauen, um flächendeckend vier Sorten rein österreichischer Kräutertees in den Handel zu bringen. Dafür arbeitet der Teehersteller mit der niederösterreichischen Waldland Firmengruppe zusammen, die sich der schonenden Produktion und Weiterverarbeitung von regionalen Lebensmitteln und nachwachsenden Rohstoffen verschrieben hat. Nach der Ernte werden die Kräuter in der Verarbeitungsanlage am Waldlandhof schonend getrocknet, verpackt und für die Weiterverarbeitung vorbereitet. In Hall in Tirol kommen diese dann in die hochwertigen Aromaschutzbeutel bevor sie dann in der 15er Faltschachtel verpackt ihren Weg in den Handel und zu den Konsumenten antreten. Diese können dann zwischen den Sorten "Kamille aus Österreich", "Fenchel aus Österreich", "Minze aus Österreich" oder "Kräutermix aus Österreich" wählen. Allerdings nur solange der Vorrat reicht, weil die Menge der Kräuter in Österreich von Natur aus begrenzt ist.

Für jeden was dabei
Darüber hinaus bietet Milford aber auch einen neuen Kindertee an und erweitert die aus den Varianten "Fruchtiges Beerchen", "Süßer Marillenkäfer" und "Durstige Kräuterhexe" bestehende Range mit dem "Lustigen Hollerzwerg" um eine, speziell auf die Vorlieben von Kindern abgestimmte, weitere Sorte. Erfrischender Rooibos wird hier mit süßen Brombeerblättern, Süßholzwurzel und Holunderblüten kombiniert.
Weiters neu im Portfolio ist mit "Zimtgestöber" erstmals ein Kräuter-Wintertee. Damit bietet das Unternehmen Teeliebhabern eine Alternative zu den saisonal bereits erhältlichen Früchtetee-Varianten "Bratapfel", "Skiwasser" und "Wintergenuss". Und wer es gerne scharf mag, kommt mit der Teekreation "Ingwer Natur" in der 40-Stück-Familienpackung voll auf seine Kosten.
In der Familienpackung bietet Milford auch die zwei Früchteteemischungen "12-Früchte natur" sowie "Früchtetraum" an. Beim Früchtetee setzt der Teehersteller zudem auf das Erfolgskonzept "Sortierter Teegenuss" und bringt in der "Früchtetee-Auslese" jeweils sechs kuvertierte Beutel der sechs beliebtesten Milford Früchtetees auf den Markt. Top hierbei ist die praktische Knickbox, die nach dem Öffnen auch als Tee-Tischaufsteller gute Figur macht.

MILFORD TEE AUSTRIA FACTBOX
Geschäftsleitung: Thomas Wagner (Vertrieb & Marketing) und Johann Schermer (Produktion & Logistik)
ungestütze Marken-Bekanntheit: 68 %
Absatzwege: Lebensmittelhandel, Drogeriefachhandel, Gastronomie
Marken: Milford (rund 60 Sorten) für LEH und DFH, Meßmer ProfiLine (31 Sorten für die Tasse, 13 sorten für das Kännchen, 12 Sorten Loser Tee und 12 Sorten im Pyramidenbeutel) für die Gastronomie
Exportanteil: 30 %
Exportländer: CEE (Central Eastern Europe) und SEE (Southern Eastern Europe); unter anderem: Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Bosnien, Serbien, Slowenien, Rumänien und Italien
Produktion: 8 Mio. Teebeutel pro Tag am Standort Hall in Tirol
Mitarbeiter: 1.500 insgesamt, 100 in Hall in Tirol

Quelle: Unternehmensangaben





® Milford
-
® Milford


® Milford
-
® Milford


® Milford
-
® Milford


® Milford
-
® Milford


® Milford
-
® Milford


® Milford
-
® Milford
stats