Henkel: Henkel gibt Übernahmeangebot für Dare...
 
Henkel

Henkel gibt Übernahmeangebot für Darex Packaging Technologies ab

-

Die nächste Akquistition steht bevor: Konsumgüterriese Henkel hat ein Übernahmeangebot für das US-Unternehmen Darex Packaging Technologies in Höhe von knapp einer Milliarde Euro abgegeben.

Henkel hat bereits eine weitere Akquisition im Visier: Für umgerechnet 995 Millionen Euro soll das Darex Packaging Technologies-Geschäft von GCP Applied Technologies in den Henkel-Konzern eingegliedert werden. Das verbindliche Übernahmeangebot für das US-Unternehmen mit Sitz in Cambridge wurde heute, Donnerstag, abgegeben. Darex ist ein führender und weltweit tätiger Hersteller von Hochleistungsabdichtungen und -beschichtungen für Metallverpackungen. Zu seinen Kunden zählen weltweit tätige Hersteller von Getränke-, Lebensmittel- oder Aerosol-Dosen. 2016 erwirtschaftete Darex einen Umsatz von rund 300 Millionen US-Dollar (etwa 285 Millionen Euro). „Der angestrebte Erwerb steht im Einklang mit unserer Strategie, unser Portfolio durch gezielte Akquisitionen auszubauen. Die Akquisition würde die Position unseres Adhesive Technologies-Geschäfts als weltweiter Markt- und Technologieführer weiter stärken“, so Hans Van Bylen, Vorstandsvorsitzender von Henkel.

Sollte GCP zustimmen könnte Henkel sein Adhesive Technologies-Geschäft ordentlich pushen. „Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, unser bestehendes Adhesive Technologies-Portfolio um das erstklassige Darex-Geschäft zu ergänzen. Wir führen nun exklusive Verhandlungen über eine mögliche Akquisition. Die Erfahrung von Darex in der Entwicklung innovativer Hochleistungsabdichtungen und -beschichtungen passt ausgezeichnet zu unserem Anspruch, unseren weltweiten Kunden erstklassige Lösungen anzubieten. Dieses Geschäft würde unser Portfolio für den Bereich der Metallverpackungen sehr gut ergänzen und unsere Position in diesem hochattraktiven und nicht-zyklischen Geschäft weiter stärken. Wir würden uns freuen, ein so erfolgreiches und erfahrenes Team bei Henkel willkommen heißen zu können“, sagt Jan-Dirk Auris, Mitglied des Vorstands von Henkel und verantwortlich für den Unternehmensbereich Adhesive Technologies.

stats