Henkell Freixenet: Prickelnde Jahresbilanz
 
Henkell Freixenet

Prickelnde Jahresbilanz

Henkell Freixenet Austria GmbH/Martin Steiger
Henkell Freixenet Austria Geschäftsführer Philipp Gattermayer freut sich über die positive Bilanz.
Henkell Freixenet Austria Geschäftsführer Philipp Gattermayer freut sich über die positive Bilanz.

Der Schaumweinproduzent baut seine Marktführerschaft in Österreich weiter aus.

Henkell Freixenet blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück, wie die Zahlen des Marktforschungsinstitut Nielsen (KW 1-25/2019 vs. VJ) und eine Schaumweinstudie von Marktagent (durchgeführt vom 30.12.2019 bis 8.1.2020; n=514 Personen) zeigen. Gleich in dreifacher Hinsicht räumte das Unternehmen ab. So ist der Kupferbergsekt mit 20 Prozent die mengenmäßig größte Sektmarke, Henkell mit 15 Prozent die wertmäßig größte Sektmarke und der Marktanteil konnte auf knapp 40 Prozent gesteigert werden. "Dass das abgelaufene Geschäftsjahr so gut verlief, ist höchst erfreulich. Unsere Bemühungen, den Österreicherinnen und Österreichern die Schaumweinvielfalt – und was dahintersteckt – näherzubringen, haben Früchte getragen. An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei meinem Team, den Partnern im Handel und der Gastronomie bedanken, die zu diesem Erfolg entscheidend beigetragen haben", freut sich Henkell Freixenet Austria Geschäftsführer Philipp Gattermayer über das positive Ergebnis.

Außerdem führen Henkell und Kupferberg das Ranking der beliebtesten Schaumweine Österreichs an. Über 2,1 Millionen Flaschen Henkell Sekt und knapp 3 Millionen Flaschen Kupferberg wurden im Handel gekauft. Die Konsumenten greifen dabei vermehrt zu hochwertigem Prosecco Spumante. Dieses Segment wuchs um 18,2 Prozent, während der Prosecco Frizzante 11 Prozent verliert. Der Mionetto Prosecco ist der mit über 76 Prozent der am schnellsten wachsende Premium Prosecco. Feixenet Cava legte über 19 Prozent zu. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich vor allem Kleinformate. Henkell Pikkolo konnte seinen Absatz um 33,8 Prozent auf 2,2 Millionen verkaufte Flaschen steigern.

Ein Trend, der sich auch 2019 fortsetzte, ist der Rosé. Dieser verzeichnete einen Zuwachs um 18,5 Prozent, was einem Anteil von 17,5 Prozent am gesamten Schaumweinmarkt entspricht. Henkell Freixenet ist dabei der einzige Anbieter am Schaumweinmarkt, der in sämtlichen Kategorien – Sekt, Prosecco, Cava, Champagner und Crémant – Rosé-Varianten aus den eigenen Kellereien anbietet.
stats