Neuburger Fleischlos GmbH: Hermann erweitert ...
 
Neuburger Fleischlos GmbH

Hermann erweitert Firmenstandort

Neuburger Fleischlos GmbH
So wird die Verarbeitung einmal aussehen © Neuburger Fleischlos GmbH
So wird die Verarbeitung einmal aussehen © Neuburger Fleischlos GmbH

Die Neuburger GmbH baut ihren Firmenstandort aus, um das Produktionsvolumen der vegetarischen Produktlinie „Hermann“ zu vergrößern.

Kräuterseitlinge sind die Basis für Hermann (vormals „Hermann Fleischlos“), und Pilzzucht ist ein flächenintensives Metier. Damit man hier autark sein kann, hat sich die Familie Neuburger entschieden, in neue Hallen zu investieren. Acht von den geplanten 35 sind mit Ende September fertiggeworden. Das Investitionsvolumen beträgt 30 Millionen Euro, 40 neue Arbeitsplätze werden geschaffen.

„Der Ausbau unseres Standortes ist essentiell für unser weiteres Produktionswachstum, nicht zuletzt wegen unserer kürzlich erfolgten Expansion nach Deutschland. Wir wollten unseren Rohstoff einerseits selbst züchten und planen andererseits, in einer letzten Ausbaustufe den gesamten DACH-Raum mit den Produkten aus Kräuterseitlingen zu beliefern“, erklärt Thomas Neuburger.

Im ersten Absatz ist es bereits angeklungen: „Hermann Fleischlos“ heißt seit kurzem „Hermann“. Das Produkt sei sozusagen erwachsen geworden, sagt Namenspatron Hermann Neuburger, und da die Akzeptanz mittlerweile schon sehr hoch sei, könne man auf das beigefügte Adjektiv verzichten. Auch „Hermann“ ist österreichweit in allen Filialen von Denn’s, Interspar und Merkur erhältlich.
stats