Hilcona: Hilcona gibt umweltfreundlich Vollda...
 
Hilcona

Hilcona gibt umweltfreundlich Volldampf

-
Die neue unterirdische Dampfleitung verläuft entlang einer Fußgängerbrücke. ® Hilcona
Die neue unterirdische Dampfleitung verläuft entlang einer Fußgängerbrücke. ® Hilcona

Hilcona geht mit gutem Beispiel voran und setzt auf umweltfreundliche Energienutzung.

Der Prozessdampf, der bei der tonnenweisen Verarbeitung des Abfalls aus der Region des Kantons St. Gallen und des Fürstentums Lichtenstein ensteht, wird vom Verein der Abfallentsorgung (VfA) über eine neue unterirdische Dampfleitung entlang einer Fußgängerbrücke nach Liechtenstein an die Hilcona AG geleitet.

Das Unternehmen nützt die CO2-neutrale, umweltfreundliche Dampfenergie seit Juli für den eigenen Produktionsablauf. Dadurch kann Hilcona rund 8.000 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr einsparen und fünf Millionen Liter Heizöl ersetzen. Durch die Nutzung der Dampfenergie übertrifft das Unternehmen sein Kyoto-Reduzierungsziel sogar um das Vierfache.

Die Zusammenarbeit von VfA und Hilcona bringt nicht nur Vorteile für beide Unternehmen, sondern leistet auch einen wertvollen Beitrag für die Umwelt und die Bevölkerung der Region.

stats