Privatbrauerei Hirt: Hirter Edelbrände gewinn...
 
Privatbrauerei Hirt

Hirter Edelbrände gewinnen Silber

Privatbrauerei Hirt
Michael Orasch und Raimund Linzer (re) © Privatbrauerei Hirt
Michael Orasch und Raimund Linzer (re) © Privatbrauerei Hirt

Hirter Braumeisterbrand und Hirter Zigarrenbrand überzeugten beim World-Spirits Award 2018 und wurden jeweils mit Silber ausgezeichnet.

Seit 20 Jahren wird in der Privatbrauerei Hirt unter Verwendung wertvollster Rohstoffe auch Edles gebrannt. Erlesener Saazer Aromahopfen und eigene Reinzuchthefe bieten hierfür beste Voraussetzungen. „Die Leidenschaft für das Echte steckt wie bei den Hirter Bieren auch hinter dem Erfolgsgeheimnis der erfolgreichen Qualitätsbrände“, verrät Braumeister Raimund Linzer.

Für den Braumeisterbrand werden nur Spezialbiere verwendet, als Maische dient rein eingebrautes Bier. Der junge Brand präsentiert sich fruchtig und hopfig. Und wenn sich die ätherischen Öle von Hopfen und Hefe reduzieren, treten ein vollmundiger Malzton und feine, an Birne erinnernde Fruchtnoten in den Vordergrund. Der Zigarrenbrand wird nach der Destillation in Barrique aus feiner französischer Eiche gelagert, wo er über mehr als fünf Jahre reift und sein einzigartiges Aroma erhält.

Erhältlich sind die beiden preisgekrönten Destillate in der Hirter Bierathek, direkt neben dem Braukeller, sowie online unter www.bierathek.at.
stats