Iglo: Fleisch-Alternativen von Iglo
 
Iglo

Fleisch-Alternativen von Iglo

Iglo Deutschland
Die Iglo Green Cuisine Range wird zu Beginn neun Produkte umfassen.
Die Iglo Green Cuisine Range wird zu Beginn neun Produkte umfassen.

Mit "Green Cuisine" startet der TK-Hersteller in Deutschland eine neue Range. Wann und in welchem Umfang die Produkte nach Österreich kommen, ist noch offen.

Mit vier neuen Fertiggerichte und fünf Einzelprodukten erweitert Iglo das Sortiment um Fleischlos-Produkte, die ab Februar in Deutschland gelistet werden. Antje Schubert, Managing Director von Iglo Western Europe, zu den neuen Produkten: "Damit liefern wir den Konsumenten ein attraktives Angebot. Unser Ziel ist nicht weniger, als – gemeinsam mit dem Handel – eine komplett neue Kategorie im Tiefkühlsegment zu etablieren. Mit diesem strategischen Schritt hat das Segment das Potenzial, den Trend zu weniger Fleisch im Alltag und einer modernen Ernährung massentauglich zu gestalten."

Die Range umfasst fleischlose Varianten von Burgern, Pulled BBQ Stripes, Mini-Schnitzel, Fleischbällchen und Faschiertem bei den Zutaten sowie Chili sin Carne, Linguini Bolognese, Lasagne und Pasta in Rahmsauce bei den Fertiggerichten. Durch den Mix sollen Konsumenten Impulse zum Kochen ohne Fleisch erhalten aber auch eine Auswahl an fertigen Convenience-Speisen haben. Alle Produkte basieren auf Erbsenproteinen, der Hersteller betont den Verzicht auf Hefeextrakt.

Seitens Iglo Österreich heißt es, dass die Markteinführung hierzulande geplant ist, ein genauer Zeitraum oder wie viele und welche Produkte der Range es in die heimischen TK-Regale schaffen werden, kann jedoch noch nicht gesagt werden. Listungen für 2020 werden jedoch angepeilt.
stats