AB Inbev: Inbev führt Deutschland wieder auto...
 
AB Inbev

Inbev führt Deutschland wieder autonomer

AB Inbev
Der Niederländer Harm van Esterik wird das Deutschlandgeschäft verantworten. © AB Inbev
Der Niederländer Harm van Esterik wird das Deutschlandgeschäft verantworten. © AB Inbev

Der weltweit größte Brauer AB Inbev setzt für das Deutschlandgeschäft einen eigenen Manager ein. Österreich wird derweil weiter in der Landesgesellschaft EMEE geführt.

AB Inbev stärkt das strategisch wichtige Deutschlandgeschäft: Im Januar tritt in Bremen Harm van Esterik wieder ein eigener Deutschland-Geschäftsführer an. Im Zuge der Neuorganisation des weltgrößten Braukonzerns wird Deutschland wieder autonomer, aber dennoch organisatorisch der Region Westeuropa zugeordnet.

Esterik berichtet künftig an Jean Jacques Velkeniers, der seit Januar dieses Jahres in Personalunion für die Region und Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich ist, weiß das CASH-Schwesterblatt Lebensmittel Zeitung zu berichten. Österreich und Schweiz werden künftig der neu geschaffenen Business-Unit Export Markets & Eastern Europe, kurz EMEE, zugeschlagen, einer Geschäftseinheit mit insgesamt 44 Märkten.
stats