Josef Manner u. Comp.: Fairtrade-Siegel ziert...
 
Josef Manner u. Comp.

Fairtrade-Siegel ziert ab sofort alle Süßwaren

Manner/Noll
Das Manner Team Karin Steinhart, Leiterin Unternehmenskommunikation & Sponsoring, Marketingleiter Ulf Schöttl und Vorstand Alfred Schrott mit Hartwig Kirner, GF Fairtrade Österreich.
Das Manner Team Karin Steinhart, Leiterin Unternehmenskommunikation & Sponsoring, Marketingleiter Ulf Schöttl und Vorstand Alfred Schrott mit Hartwig Kirner, GF Fairtrade Österreich.

Manner lobt das Fairtrade-Siegel ab heuer auf seinen Produkten aus und präsentiert darüber hinaus eine Vielzahl an Neuigkeiten von unter anderem Casali, Victor Schmidt und Napoli.

Bereits seit dem Vorjahr setzt Manner ausschließlich zertifizierten nachhaltigen Kakao für die gesamten Markenprodukte ein. In einem nächsten Schritt soll das nun auch auf allen Waffel- und Schnittenprodukten mit dem Fairtrade-Kakao-Siegel ausgelobt werden. Die Umstellung findet schrittweise im Laufe des Jahres statt. "Einige Unternehmen haben es versprochen, aber Manner hat tatsächlich schon 2020 als einer der ersten auf 100 Prozent zertifiziert nachhaltigen Kakao umgestellt. Der Schritt zu Fairtrade bei unseren Manner Schnittenprodukten ist ein weiterer Meilenstein und Zeichen unserer unternehmerischen Verantwortung", freut sich Alfred Schrott, Vorstand für Marketing und Vertrieb. "Es ist uns wichtig, dass die Menschen, die den Kakao für unsere Produkte anbauen, einen fairen Preis für ihre Arbeit erhalten. Die Umstellung aller Manner Waffel- und Schnittenprodukte auf Fairtrade-Kakao ist für uns daher ein logischer Schritt. Wir können so unsere Rolle als verantwortungsvoller Familienbetrieb mit einem Siegel auf der Verpackung sichtbar machen", sagt auch Manner-Marketingleiter Ulf Schöttl. 

Die Zusammenarbeit begrüßt auch Fairtrade Österreich Geschäftsführer Hartwig Kirner: "Die Umstellung der bekannten Mannerschnitte auf Fairtrade-Kakao zeigt, dass sich regionale Wertschöpfung und internationaler fairer Handel wunderbar ergänzen. Es freut mich sehr, dass eine der beliebtesten österreichischen Marken mit Fairtrade eng zusammenarbeiten wird, um das Leben der Kleinbauernfamilien dank fairerer Mindestpreise und zusätzlichen Prämien nachhaltig zu verbessern."

Reges Innovationstreiben

Der österreichische Waffel- und Schnittenspezialist Manner hat darüber hinaus für 2021 zahlreiche Neuprodukte im Ärmel. Den Anfang machen die beliebten Snack Minis, die ab sofort in den Sorten Milch-Schoko und Milch-Haselnuss im 300-Gramm-Beutel erhältlich sind, auf dem auch schon das Fairtrade Kakao-Siegel zu sehen ist. Waffeln stehen auch im Herbst im Fokus, wenn die Manner Winter Glück Waffeln in den Geschmacksrichtungen Spekulatius, Bratapfel-Zimt und Gebrannte Mandel, auf den Markt kommen. Das herbst-winterliche Sorten-Trio konnte in vorab durchgeführten Konsumentenverkostungen klar überzeugen und Top-Werte erreichen.

Galerie: Produktneuheiten

Manner frischt heuer zudem einen seiner Klassiker wieder auf: Die beliebte Mozartkugel der Marke Victor Schmidt wird ab KW 16 zusätzlich in einer neuen Variante mit weißer Schokolade erhältlich sein. "Die weiße Victor Schmidt Mozartkugel belebt das gesamte Mozartpralinen-Segment und setzt damit neue Impulse. Gerade das Thema Fairtrade und Kakao aus eigener Röstung machen diese Produktneuheit für den Konsumenten so ansprechend," ist Marketingleiter Ulf Schöttl überzeugt. Selbstredend gibt es auch heuer Neues von den Saisonsorten von Casali und Dragee Keksi. Der Shot of the year von Casalis Rum-Kokos schmeckt nun nach Ananas, während die Sorte des Jahres von Dragee Keksi auf den Geschmack von Cranberry setzt.

stats