De’Longhi: Kaffee, Design, Technik: Maestosa
 
De’Longhi

Kaffee, Design, Technik: Maestosa

De’Longhi
© De’Longhi
© De’Longhi

So heißt der neue Kaffee-Vollautomat von De’Longhi, mit dem man so ziemlich alles machen kann, was man mit Kaffee tut.

Der Kaffee-Vollautomat Maestosa verfügt über ein ausklappbares 5”-TFT-Full-Touch-Farbdisplay im Edelstahlmantel, eine elektronisch regulierbare Mahlgrad- und Brühtemperatureinstellung. Man kann mit Maestose gleichzeitig zwei (Milch-)Getränke zubereiten, und hat die Möglichkeit aus über 20 Kaffeespezialitäten per Knopfdruck oder CoffeeLink-App sich eine auszusuchen. Neu ist der schwenkbare Dispenser an dem Edelstahl-ummantelten Thermo-Milchbehälter, der eben diesen doppelten Milchauslass. Zwei Kaffeebohnenbehälter und zwei voneinander unabhängige elektronische Mahlwerke lassen sich über das Bedienungspanel auf die individuellen Präferenzen anpassen. Das Gerät ist mit der so genannten „Adaptive Grinding Technology“ ausgestattet, was bedeutet, dass eine präzise elektronische Einstellungsfunktion den Mahlgrad passend auf die jeweilige Kaffeebohnensorte abstimmen kann. Der Kaffee-Vollautomat Maestosa ist ab März 2019 erhältlich.
stats