Katjes International: Katjes kauft italienisc...
 
Katjes International

Katjes kauft italienischen Panettone-Hersteller Paluani

Katjes International
Paluani eröffnete im Oktober 2021 ein Insolvenzverfahren.
Paluani eröffnete im Oktober 2021 ein Insolvenzverfahren.

Der Katjes International GmbH & Co. KG Konzern kauft in Italien weiter zu und gibt nun die Übernahme des insolventen Panettone-Herstellers Paluani mit Sitz in Verona bekannt.

Katjes International hat das operative Geschäft des italienischen Panettone-Herstellers Paluani übernommen. Als Teil der Katjes Gruppe ist Katjes International auf den Kauf und die Sanierung von ­renommierten Markenunternehmen spezialisiert. In der Vergangenheit erwarb man dadurch Marken wie Treets, ­Carambar, Piasten, Sperlari oder Bübchen. 

Nun sichert sich der Konzern über seine italienische Tochtergesellschaft Sperlari S.r.l. per 1. August 2022 den laufenden Betrieb des auf Weihnachts- und Osterartikel spezialisierten Herstellers Paluani. Damit stärkt das Unternehmen nach eigenen Angaben seine Position als Marktführer im Bereich von Saisonartikeln. Paluani war bis zur Einleitung eines Insolvenzverfahrens im Oktober 2021 der viertgrößte Panettone Hersteller Italiens mit einem Umsatz von zuletzt rund 40 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2021. "Wir freuen uns, eine traditionsreiche und in ganz Italien bekannte Marke wie Paluani erwerben zu können, um unsere führende Marktstellung in der Weihnachtssaison weiter auszubauen", sagt Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter der Katjes International. Beraten wurde Sperlari bei dem Erwerb von PWC Italia und der Anwaltskanzlei Chiomenti Studio Legale. Finanziert wird die Übernahme laut Eigenangaben aus bestehendem Cash des Konzerns.

Katjes International
  • Konzernumsatz 2021: 255,2 Mio. Euro (2020: 218,1 Mio. Euro) 
  • Operatives Konzernergebnis (EBITDA): 23,0 Mio. Euro (2020: 24,7 Mio. Euro) 
  • EBITDA-Marge: 9,0 %
  • 6 Tochtergesellschaften: Sperlari und Dulcioliva in Italien, die deutschen Gesellschaften Piasten, Dallmann‘s Pharma Candy mit Bübchen sowie Harlekijntjes in den Niederlanden. Darüber hinaus hält die Gesellschaft Beteiligungen in Höhe von über 50 % an der britischen Candy Kittens Limited und von rund 23 % an der französischen Carambar & Co. (CPK). 

    Quelle: Unternehmensangaben

stats