Kattus: Prickelnde Kooperation
 
Kattus

Prickelnde Kooperation

C. Jobst
Vorne ein Kattus, hinten ein Kuss. Wolfgang Bergmann, Maria Polsterer-Kattus und Johannes Kattus (re.) präsentieren den Kattus-Brokat-Sekt.
Vorne ein Kattus, hinten ein Kuss. Wolfgang Bergmann, Maria Polsterer-Kattus und Johannes Kattus (re.) präsentieren den Kattus-Brokat-Sekt.

Die Sektkellerei Kattus ist nicht nur eine ur-Wiener Institution, die Familie Polsterer-Kattus zeigt sich auch überaus rührig in ihrem kulturellen Engagement.

Erst kürzlich präsentierte man die erste Große Reserve, die in einer streng limitierten Auflage von 750 Flaschen selbst ein Gesamtkunstwerk ist. Jede der Magnum-Flaschen wurde von Alvar Bohrmann handbemalt. Auch mit der Österreichischen Galerie Belvedere ist man eng verbunden. Nun erfolgte die nächste Stufe in dieser Zusammenarbeit: Johannes Kattus präsentierte im stilvollen Ambiente des Oberen Belvedere einen Neckhänger, den Gustav Klimts weltberühmter „Kuss“ ziert. Dieser findet sich in den nächsten Wochen auf jeder Flasche Kattus Brokat Brut und Kattus Brokat Rosé. Gleichzeitig ist der Neckhanger ein Gutschein: Damit erhalten Kunstinteressierte zwei Tickets zum Preis von einem für den Eintritt in das Obere Belvedere. Die Gutscheine sind bis 31. Juli 2020 gültig und sollen das österreichische Publikum auf die Kunstschätze aufmerksam machen, die es im Belvedere zu entdecken gibt.

„Mit dieser Aktion wird der Kunstgenuss im wahrsten Sinn des Wortes zu einem prickelnden Erlebnis. Klimts „Kuss“ ist weltberühmt, dennoch haben ihn viele Österreicherinnen und Österreicher noch nicht im Original gesehen. Wir freuen uns, wenn wir mit dieser attraktiven Ausstellungsbewerbung neue Zielgruppen erschließen können“, so Wolfgang Bergmann, Wirtschaftlicher Geschäftsführer des Belvedere, über die Zusammenarbeit.

„Es ist uns ein großes Anliegen, die vielfältigen Kooperationen mit der Kulturlandschaft mit neuem Leben und innovativen Umsetzungen zu erfüllen. Die Partnerschaft mit dem Belvedere verbindet zwei Wiener Häuser, die für hohen Anspruch stehen. Zur schönsten Zeit des Jahres können wir unseren Kundinnen und Kunden durch diese fruchtbare Zusammenarbeit noch mehr Genuss zu jedem Schluck Kattus-Sekt bieten“, erklärt Johannes Kattus.

Die elegante, fruchtige Cuvée Kattus Brokat Brut besticht mit seidigen Zitrusnoten aus Grünem Veltliner und Welschriesling. Die Cuvée Kattus Brokat Rosé aus Zweigelttrauben überzeugt mit zartem Lachs-Ton, Aromen von Waldbeeren und Pflaumen sowie einem harmonischen Abgang und feinem Mousseux. Beide werden nach der Méthode Traditionnelle hergestellt und lagern mindestens zwölf Monate auf der Hefe.
stats