Kattus: Schaumweinsteuer adé
 
Kattus

Schaumweinsteuer adé

Florence Stoiber
Johannes Kattus freut sich über die Ankündigung, die Schaumweinsteuer abzuschaffen.
Johannes Kattus freut sich über die Ankündigung, die Schaumweinsteuer abzuschaffen.

Auch die Sektkellerei Kattus begrüßt die geplante Abschaffung der Schaumweinsteuer.

Wie bereits andernorts berichtet, plant die kürzlich angelobte neue Bundesregierung, die Schaumweinsteuer abzuschaffen. Auf Seite 153 des Koalitionsübereinkommens wird sie als „Bagatellsteuer“ bezeichnet, und auf Seite 81 steht unter der Überschrift „Entlastung der Wirtschaft“, dass sie abgeschafft werden soll. Johannes Kattus von der gleichnamigen Sektkellerei kommentiert das für sein Unternehmen: „Als Familienunternehmen begrüßt die Sektkellerei Kattus sowohl die soziale Absicherung als auch die 3-Jahres-Verteilung für Gewinne in der Landwirtschaft, von der unsere Produzentinnen und Produzenten – ebenfalls meist Familien- oder Kleinunternehmen – profitieren werden. Die Abschaffung der Schaumweinsteuer ist längst überfällig. Sie war wettbewerbsverzerrend und hat ausländische Perlweine preislich bessergestellt. Die Streichung dieser Bagatellsteuer ermöglicht österreichischen Qualitätsbetrieben endlich einen fairen Wettbewerb.“ Man hoffe auf eine baldige Umsetzung dieser Ankündigung, so Kattus abschließend.
stats