LGV-Frischgemüse: LGV-Frischgemüse sammelt Ge...
 
LGV-Frischgemüse

LGV-Frischgemüse sammelt Geld in Rekordzeit

Matthias Niggl / Lion Rocket
LGV-Frischgemüse-Chef Florian Bell (r.) und Wolfgang Deutschmann Chef von Lion Rocket freuen sich über die schnelle Finanzierung. © Matthias Niggl / Lion Rocket
LGV-Frischgemüse-Chef Florian Bell (r.) und Wolfgang Deutschmann Chef von Lion Rocket freuen sich über die schnelle Finanzierung. © Matthias Niggl / Lion Rocket

Die Crowdfunding-Aktion des Unternehmens LGV-Frischgemüse auf Lion Rocket war ein Riesenerfolg. Binnen einer Woche sind so 300.000 Euro für die Eröffnung des ersten Gemüseladens zusammengekommen.

Das Innovationskonzept „LGV-Gärtnergschäftl“ der traditionsreichen Genossenschaft überzeugte die Investoren. Nach einer Rekordzeit von nur einer Woche ist das Crowdfunding der LGV-Frischgemüse auf der Online-Plattform Lion Rocket abgeschlossen. Ende Mai eröffnet nun Wiens neue Feinkostadresse „LGV-Gärtnergschäftl“ im vierten Bezirk in Wien, kündigt LGV-Frischgemüse an.

„Für uns als traditionsreiche Genossenschaft war die Idee des Crowdfundings ein wichtiger Schritt unserer strategischen Neuausrichtung, mit der wir auch neue Zielgruppen für die Marke LGV-Frischgemüse begeistern möchten“, freut sich Florian Bell, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft über den starken Zuspruch zum Investitionsangebot. 

Das Gesamtinvestment in das LGV-Gärtnergschäftl in der Kettenbrückengasse umfasst 420.000 Euro. Damit wird ein neues, einzigartiges Shopkonzept realisiert, das die Vielfalt eines lebendigen Marktplatzes zeigt: Das LGV-Gärtnergschäftl garantiert nicht nur die größte heimische Gemüsevielfalt frisch von den Ernteflächen in und um Wien, sondern auch eine exklusive Auswahl an regionalen und saisonalen Spezialitäten von über 40 Partnern. Zusätzlich bietet es die Möglichkeit, Suppen, Salate und Getränke direkt im Gärtnergschäftl zu genießen, so das Unternehmen.
stats