MAM: MAM erhält WKÖ-Award
 
MAM

MAM erhält WKÖ-Award

WKÖ / Foto Weinwurm
V. l. n. r.: Staatssekretärin Karoline Edtstadler, MAM-Geschäftsführer Peter Röhrig, MAM-Marketingmanagerin Sandra Teja, WKÖ-Präsident Christoph Leitl sowie Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster © WKÖ / Foto Weinwurm
V. l. n. r.: Staatssekretärin Karoline Edtstadler, MAM-Geschäftsführer Peter Röhrig, MAM-Marketingmanagerin Sandra Teja, WKÖ-Präsident Christoph Leitl sowie Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster © WKÖ / Foto Weinwurm

Die Wiener Babyartikelmarke MAM hat eine Bestplatzierung in der Kategorie „Nachhaltigkeit und Ausbildung“ errungen und wurde von der Wirtschaftskammer mit dem Award „Sieger aus Leidenschaft 2018“ prämiert.

Nach dem Trigos- und dem Asra-Award freut sich die Babyartikelmarke MAM mit Sitz in Ottakring über eine neuerliche Auszeichnung für ihre nachhaltigen Leistungen: Der Betrieb wurde Ende Mai mit dem von der Wirtschaftskammer Österreich verliehenen Award „Sieger aus Leidenschaft 2018“, der speziell KMU aus Gewerbe und Handwerk in den Fokus rückt, in der Kategorie „Ausbildung und Nachhaltigkeit“ geehrt. Die Jury hob vor allem die enge Stakeholder-Einbindung bei der Entwicklung und Verbesserung von Produkten sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens hervor.

„Betriebe, die sich auf ihre Stärken besinnen, sind wahre Sieger. Ich freue mich sehr, dass Österreichs Handwerk und Gewerbe seine Stärken in den Vordergrund stellt: Die Qualität der Produkte und vor allem die Qualifikation seiner Fachkräfte. Diese Kombination macht den Erfolg aus und hierbei gilt der Dank den Betrieben, die tagtäglich ausgezeichnete Arbeit leisten“, betonte WKÖ-Präsident Christoph Leitl.
stats