Mattoni 1873/Waldquelle/PepsiCo: Neue Partner...
 
Mattoni 1873/Waldquelle/PepsiCo

Neue Partnerschaft für PepsiCo in Österreich

Kittel

Mit Jahresbeginn 2022 übernimmt Mattoni 1873 die Getränkeabfüllung und Distribution von PepsiCo in Österreich. Waldquelle bekommt damit ein wichtiges zweites Standbein, das zusätzliche Arbeitsplätze schafft.

Neben den Ländern Bulgarien, Ungarn, Tschechien und der Slowakei übernimmt die Waldquelle Mutter Mattoni 1873 mit 1. Jänner 2022 nun auch die Distribution der PepsiCo Limonaden in Österreich. Damit setze man eine langfristige Erfolgsgeschichte fort, ist Alessandro Pasquale, Vertreter der Eigentümerfamilie von Mattoni 1873, überzeugt und man stärke somit die Position als größter nicht-alkoholischer Getränkeproduzent und -distributor in Zentraleuropa. "Diese Ausweitung der Zusammenarbeit ist ein wichtiger strategischer Schritt, mit dem wir unsere volle Getränkekompetenz auch in Österreich zeigen und unsere jahrelange Erfahrung in diesem Markt beweisen können. Wir sind sehr stolz über diesen Auftrag und freuen uns sehr auf die neue Herausforderung", so Pasquale. Mattoni 1873 ist in Österreich durch Waldquelle präsent, die damit die Lizenzpartnerschaft für PepsiCo von der Ottakringer Getränke AG übernimmt.

Waldquelle-Geschäftsführerin Monika Fiala kündigt attraktive Aktivierungen an, um so die Marke auf der bereits erreichten Basis gut weiterzuentwickeln. "Unser Ziel ist die Markenbekanntheit weiter zu stärken und so dem heimischen Pepsi-Konsumenten weitere Abwechslung bieten zu können", sagt Fiala. Außerdem sei so der Standort in Kobersdorf nachhaltig gesichert, zudem werden zusätzliche Mitarbeiter im Unternehmen im Mittelburgenland einen Arbeitsplatz finden können.  

stats