Manner: Miss Bonbon besucht SOS Kinderdorf
 
-
v.l.n.r.: Miss Bonbon Amber Ashley Koczi, Yvonne Vergörer, Samantha, O. W. Riedl, Julia und Jelina Fasching ® Manner
v.l.n.r.: Miss Bonbon Amber Ashley Koczi, Yvonne Vergörer, Samantha, O. W. Riedl, Julia und Jelina Fasching ® Manner

Für strahlende Kinderaugen sorgte die am Bonbonball 2009 zur Miss Bonbon gewählte Amber Ashley Koczi kürzlich im SOS Kinderdorf in der Anton Bosch Gasse in Wien Floridsdorf.
Die hübsche Miss wurde am Ball traditionellerweise mit Manner Schnitten aufgewogen und versprach die dabei erzielten 730 Packungen einem wohltätigen Zweck zu spenden.

Nun löste sie ihr Versprechen ein und überbrachte dem SOS Kinderdorf 1.500 Manner Schnittenpackungen. 1.500 waren es letztendlich, weil Manner Marketing Boss O.W. Riedl die Anzahl verdoppelte und feststellte: "Rein theoretisch können die Kinder ein Jahr lang jeden Tag vier Packungen Schnitten vernaschen." Dass die Schnitten so lange vorrätig sein werden bezweifelte SOS Kinderdorfpädagogin Yvonne Vergörer stellvertretend für GF Erwin Rossmann: "Ich denke, so lange werden sie nicht halten, denn Manner Schnitten sind der absolute süße Liebling unserer Kinder."
Stellvertretend für alle Kinder freuten sich die 6-jährige Julia und die 20 Monate alte Samantha über die süße Spende.

stats