Beiersdorf: Mit der 'Blue Agenda' auf dem ric...
 
Beiersdorf

Mit der 'Blue Agenda' auf dem richtigen Kurs

Foto: Beiersdorf
Der Beiersdorf Konzern ist 2012 nachhaltig gewachsen© Foto: Beiersdorf
Der Beiersdorf Konzern ist 2012 nachhaltig gewachsen© Foto: Beiersdorf

Der Beiersdorf Konzern ist 2012 nachhaltig gewachsen. Nach den vorläufigen Zahlen ist der Umsatz des Unternehmens im abgelaufenen Geschäftsjahr organisch um knapp fünf Prozent gestiegen, nominal legte der Umsatz um 7,2 Prozent auf 6.040 Millionen Euro zu.

Der Beiersdorf Konzern ist 2012 nachhaltig gewachsen. Nach den vorläufigen Zahlen ist der Umsatz des Unternehmens im abgelaufenen Geschäftsjahr organisch um 4,7 Prozent gestiegen. Nominal nahm der Umsatz von 5.633 Millionen Euro um 7,2 Prozent auf 6.040 Millionen Euro zu. Im Unternehmensbereich Consumer erhöhte sich der Umsatz organisch um 4,9 Prozent. Tesa erzielte ein organisches Umsatzwachstum von 3,6 Prozent. Die Prognose für die EBIT-Umsatzrendite von rund 12 Prozent hat weiterhin Bestand.

„Wir sind mit dem Jahr 2012 zufrieden. Mit der ‚Blue Agenda‘, unserem strategischen Kompass, befinden wir uns auf dem richtigen Kurs. Es ist uns gelungen, unsere Kernmarke Nivea zu stärken und in vielen Ländern Marktanteile zu gewinnen. Besonders in den Wachstumsmärkten haben sich beide Geschäftsbereiche Consumer und tesa gut entwickelt. Außerdem haben wir unsere Innovationsfähigkeit deutlich verbessert. Das sind erste wichtige Schritte, um Beiersdorf in eine erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft zu führen.
Wichtig ist, dass wir in den nächsten Jahren weiter Kurs halten und den begonnenen Veränderungsprozess konsequent fortsetzen“, so Stefan F. Heidenreich, Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG.

Unternehmensbereich Consumer



Der Umsatz des Unternehmensbereichs Consumer erhöhte sich organisch um 4,9 Prozent. Nominal stieg der Umsatz um 7,5 Prozent auf 5.048 Millionen Euro (Vorjahr: 4.696 Mio. €). Die drei Kernmarken Nivea, Eucerin und La Prairie entwickelten sich erfreulich.

In der Region Europa verzeichnete der Unternehmensbereich Consumer ein leichtes Wachstum. Der Umsatz der Kernmarke Nivea erreichte in Deutschland das Vorjahresniveau.

In Westeuropa (ohne Deutschland) lag der Umsatz, wie erwartet, unter dem des Vorjahres. Neben der in 2011 durchgeführten Sortimentsbereinigung machten sich insbesondere die schwache Konjunktur und das damit einhergehende, schlechte Konsumklima in weiten Teilen Europas bemerkbar.

In Osteuropa, insbesondere in Russland und Polen, erzielte das Unternehmen starke Umsatzzuwächse.

Besonders erfreulich war die Umsatzentwicklung in Lateinamerika – vor allem in Brasilien. Ebenfalls kräftige Zuwächse verzeichnete Beiersdorf in der Region Afrika/Asien/Australien. Der Umsatz in China erreichte plangemäß das Vorjahresniveau.

Unternehmensbereich Tesa



Der Unternehmensbereich Tesa erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von 992 Millionen Euro (Vorjahr 937 Mio. €), was einem nominalen Wachstum von 5,8 Prozent entspricht. Das organische Umsatzplus liegt bei 3,6 Prozent. Dazu trugen in allen Regionen sowohl das Endverbraucher- als auch das Industriekundengeschäft bei. Besonders dynamisch entwickelte sich das Geschäft in Asien und in den USA. Wachstumstreiber waren dort erneut die Automobil- und die Elektronikindustrie.

Alle Zahlen des Jahres 2012 sind vorläufig und nicht testiert. Die endgültigen Geschäftszahlen werden auf der Bilanzpressekonferenz und der Finanzanalystenkonferenz am 5. März 2013 in Hamburg vorgestellt.

Über die Beiersdorf AG
Das Kosmetikunternehmen Beiersdorf AG hat seinen Sitz in Hamburg und beschäftigt weltweit rund 17.000 Mitarbeiter. Es erzielte 2011 einen Umsatz von 5,633 Mrd. Euro, ist seit Dezember 2008 im DAX gelistet und führt mit Nivea die weltweit größte Hautpflegemarke*. Daneben gehören unter anderem Eucerin sowie La Prairie, Labello, 8x4 und Hansaplast zum international erfolgreichen Markenportfolio. Das Tochterunternehmen tesa SE ist einer der weltweit führenden Hersteller selbstklebender Produkt- und Systemlösungen für Industrie, Gewerbe und Konsumenten. Beiersdorf
verfügt über mehr als 130 Jahre Erfahrung in der Hautpflege und zeichnet sich durch innovative und qualitativ hochwertige Produkte aus.

*) Quelle: Euromonitor International Limited; nach Marken in den Kategorien Gesichts-, Körper- und Handpflege; Handelsumsatz 2011

stats