Nespresso: Nespresso weitet Investitionen in ...
 
Nespresso

Nespresso weitet Investitionen in Kolumbien aus

Nespresso
Ein Motiv aus Nespressos aktueller Markenkampagne, in der es auch um Kaffee aus Kolumbien geht © Nespresso
Ein Motiv aus Nespressos aktueller Markenkampagne, in der es auch um Kaffee aus Kolumbien geht © Nespresso

Die neuen Investitionen von Nespresso schließen an die limitierte Auflage des Nespresso-Kaffees „Aurora de la Paz“ an, eines Kaffees aus der Region Caquetá, der zu Beginn diesen Jahres als Symbol der Chancen des neuen Friedens für die kolumbianischen Kaffeebauern vorgestellt wurde.

Nespresso wird, durch die Ausdehnung seines Engagements in den Gebieten die vor dem Friedensabkommen unzugänglich waren, 2018 um das Fünffache mehr an Kaffee aus Caquetá beziehen können. Im Zuge der Ausweitung des Programms wird auch erstmals Kaffee aus San Vicente del Caguán bezogen, einer Region, die sich im Zentrum der bewaffneten Konflikte befand. Diese Region zeichnet sich durch besondere Klimabedingungen aus, unter denen Arabica-Kaffeesorten in geringer Seehöhe und bei niedrigen Temperaturen gewonnen werden. In Verbindung mit der hohen Feuchtigkeit prägt das die reichen, fruchtigen Noten und den feinen Säuregehalt dieses Kaffees.

Die Agrarexperten von Nespresso haben bereits mit der Zusammenarbeit mit mehr als 500 Produzenten in der Region von Caquetá begonnen, um so das „AAA Sustainable QualityTM“-Programm von Nespresso zu implementieren. Dieses Programm baut auf einer direkten Zusammenarbeit mit den Kaffeebauern auf und soll deren Produktivität, Qualität und Nachhaltigkeit durch den Einsatz von bewährten Anbaumethoden sowie durch technische Unterstützung steigern und die Verbesserung der Umwelt- und Sozialstandards der Farmbetriebe vorantreiben.

Die Kaffeebauern in Caquetá werden sich der Gemeinschaft der 33.000 kolumbianischen Kaffeebauern anschließen, die bereits in das AAA Programm aufgenommen wurden. Dieses wurde 2004 in Kolumbien eingeführt und von einem Team aus 150 lokalen Agrarexperten unterstützt und betreut. Die Erweiterung des AAA Programms auf die Region San Vicente wird mit Unterstützung des kolumbianischen Kaffeebauernverbands (Columbien Coffee Growers Federation, FNC), einem strategischen Partner von Nespresso, umgesetzt.
stats