Ölz: Weltweiter Fairtrade-Pionier im Backware...
 
Ölz

Weltweiter Fairtrade-Pionier im Backwarenbereich

Petra Rainer
Florian Ölz: "Die Werte und Standards, für die Fairtrade im Ursprung einsteht, haben uns überzeugt."
Florian Ölz: "Die Werte und Standards, für die Fairtrade im Ursprung einsteht, haben uns überzeugt."

Meisterbäcker Ölz stellt im Jahr 2021 die gesamte Produktion auf 100 Prozent zertifizierten, fair gehandelten Kakao um.

"Wir sind die erste Backwarenmarke weltweit, die voll und ganz auf Fairtrade-Kakao umstellt. Damit setzen wir international ein klares Zeichen", erklärt Ölz-Geschäftsführer und -Miteigentümer Florian Ölz. Konkret betrifft die Umstellung zwölf verschiedene Produkte - darunter auch den Top-Seller Ölz Milch Brötle mit Schokolade. Insgesamt werden zukünftig rund zehn Millionen Backwaren pro Jahr ausschließlich mit zertifiziertem Fairtrade-Kakao hergestellt.

"Für uns ist die Umstellung ganz klar eine Investition in die Menschlichkeit, die Nachhaltigkeit und die Zukunft. Denn unser Claim 'mit Liebe backen' heißt auch, Respekt gegenüber den Menschen zeigen, die den Schoko-Genuss überhaupt möglich machen", so Florian Ölz. Dies unterstreicht auch Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich: "Faire Entlohnung für harte Arbeit sollte kein Privileg, sondern eine Selbstverständlichkeit sein. Dafür braucht es hierzulande starke Partner wie Ölz der Meisterbäcker, die Nachhaltigkeit leben - so schaffen wir gemeinsam bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen für Fairtrade-Kleinbauernfamilien."
Lesen Sie in der am 27. Mai erscheinenden CASH-Ausgabe 5/2021 ein ausführliches Interview mit Fairtrade-Österreich-Geschäftsführer Hartwig Kirner.

stats