Ottakringer Brauerei: Ottakringer ist „Top-Le...
 
Ottakringer Brauerei

Ottakringer ist „Top-Lehrbetrieb“

Florian Wieser
© Florian Wieser
© Florian Wieser

Nach nationalen und internationalen Auszeichnungen für ihre Biere und die Brauerei darf sich die Ottakringer Brauerei in ihrem Jubiläumsjahr nun auch über die Auszeichnung als Top-Lehrbetrieb freuen.

Mit dem Qualitätssiegel „Top-Lehrbetrieb“ werden jährlich Wiener Betriebe ausgezeichnet, die vorbildliche Maßstäbe in der Lehrausbildung setzen. Die Verleihung ist eine gemeinsame Initiative der Sozialpartner Wirtschaftskammer Wien, Industriellenvereinigung Wien, Gewerkschaftsbund und Arbeiterkammer Wien gemeinsam mit der Stadt Wien. Sie fand in am 30. November im Wiener Rathaus statt.

Ein mit dem Qualitätssiegel „Top-Lehrbetrieb“ ausgezeichnetes Unternehmen zeichnet sich durch besondere Ausbildungsinitiativen, speziell motivierende Maßnahmen für Lehrlinge und besonderes Engagement der Ausbildner aus, heißt es in der Begründung der Wirtschaftskammer Wien. Die Ottakringer Brauerei legt u.a. großen Wert auf inner- und außerbetriebliche Schulungen, Berufspraktika in anderen Betrieben, intensive Theorieschulungen, und darf man mit dem Ausbildner sein eigenes Lehrlingsbier brauen.

In der Ottakringer Brauerei werden junge Leute innerhalb von drei Jahren zum Brau- und Getränketechniker ausgebildet. Derzeit sind es zwei Burschen, die den ganzen Kreislauf der Bierherstellung erlernen und auch schon selbstständig arbeiten dürfen. Insgesamt wurden 20 Betriebe mit  dem Wiener Qualitätssiegel TOP-Lehrbetrieb ausgezeichnet. Es ist bis 2021 gültig.
stats