PLMA: Weltgrößte Eigenmarkenmesse abgesagt
 
PLMA

Weltgrößte Eigenmarkenmesse abgesagt

tonyv3112 - stock.adobe.com
Das Ausstellungszentrum RAI in Amsterdam
Das Ausstellungszentrum RAI in Amsterdam

Die bereits auf den 14. und 15. Dezember 2021 verschobenen Auflage der Messe "World of Private Label" in Amsterdam wird nun gänzlich abgesagt.

Die aktuelle Entwicklung der Coronaviruspandemie machte es laut Veranstalter PLMA International Council notwendig, die für 14. und 15. Dezember 2021 angesetzte Eigenmarkenmesse in Amsterdam abzusagen. Damit fällt auch der Ausweichtermin der für Mai 2021 geplanten Messeauflage ins Wasser.

Als Ersatz dafür kündigt die Private Label Manufacturers Association (PLMA) nun für März 2022 eine digitale Veranstaltung an. Die nächste Präsenzveranstaltung soll es dann von 31. Mai bis 1. Juni 2022 im Amsterdamer Ausstellungszentrum RAI geben. "Die PLMA wird der weltweiten Eigenmarkenindustrie auch weiterhin Möglichkeiten zum Networking zur Verfügung stellen und zusätzlich brauchbare Lösungen für Marketing und Sales offerieren", kommentiert PLMA-Präsidentin Peggy Davies die aktuelle Situation.
stats