Seewinkler Sonnengemüse: Raritäten, Experimen...
 
Seewinkler Sonnengemüse

Raritäten, Experimente und Premieren

zweischrittweiter.at
Josef Peck, Geschäftsführer von Seewinkler Sonnengemüse © zweischrittweiter.at
Josef Peck, Geschäftsführer von Seewinkler Sonnengemüse © zweischrittweiter.at

Mit knapp über 70 Prozent Umsatzanteil ist der Paprika das Hauptprodukt von Seewinkler Sonnengemüse. Das Sortiment erstreckt sich mittlerweile vom klassischen Blockpaprika in allen Farben, über den süßen bzw.

scharfen Spitzpaprika bis hin zum orientalischen Dolma Paprika und dem Paradeispaprika zum Einlegen.

Stachelgurken und Zucchiniblüten

Doch nicht nur das Paprikasortiment wurde im heurigen Jahr ausgebaut, auch in anderen Bereichen kamen neue Produkte hinzu. Getestet werden vor allem Raritäten wie z.B. Süßkartoffel, Stachelgurken und Zucchiniblüten. Ingesamt werden in der Gemüsesaison 2016 mehr als 20 zusätzliche Spezialitäten in Kleinmengen kultiviert und der Gastronomie sowie ausgewählten Vertriebsschienen des LEH angeboten. Bei entsprechender Nachfrage ist im nächsten Schritt ein Anbau auf größeren Flächen vorgesehen.

"Ketchup" aus Paprika

Wie Josef Peck, Geschäftsführer von Seewinkler Sonnengemüse, betont, wird der Schwerpunkt des Unternehmens aus dem Nordburgenland immer Frischgemüse bleiben, wenngleich man heuer erstmals ein verarbeitetes Produkt auf den Markt bringt. Um die nicht formschönen, süßen, roten Spitzpaprika ebenfalls zu nutzen, kreierte man nach einem Rezept von Koch Roland Trettl das Produkt namens "Spitzpaprika ketch'me'up". Ketchup durfte man es deshalb nicht nennen, da diese Bezeichung nur Erzeugnissen aus Tomaten vorbehalten ist. Die Süße des roten Spitzpaprika reicht übrigens aus, dass das neue "ketch'me'up" ganz ohne Zuckerzusatz auskommt. Erhältlich ist "Spitzpaprika ketch'me'up" ab Mitte Mai bei Merkur.

"Spitzpaprika ketch'me'up", das erste verarbeitete Produkt von Seewinkler Sonnengemüse, ist ab Mitte Mai bei Merkur erhältlich. © zweischrittweiter.at
zweischrittweiter.at
"Spitzpaprika ketch'me'up", das erste verarbeitete Produkt von Seewinkler Sonnengemüse, ist ab Mitte Mai bei Merkur erhältlich. © zweischrittweiter.at
stats