Henkel Central Eastern Europe: Relaunch von P...
 
Henkel Central Eastern Europe

Relaunch von Pritt Klebe- und Korrekturrollern

Henkel
Der Pritt-Kleberoller wurde optimiert. © Henkel
Der Pritt-Kleberoller wurde optimiert. © Henkel

Henkel präsentiert seine neue und optimierte Produktpalette von Klebe- und Korrekturrollern.

Pünktlich für den Kauf der Schultüten bringt Henkel die verbesserten Versionen seiner Klebe- und Korrekturroller auf den Markt.

Die neue Pritt-Produktpalette der Korrekturroller unterscheidet sich von ihren Vorgängern durch eine neue Spitze, die aus wechselndem Winkel korrigieren kann und sich an die Bewegungen des Anwenders anpasst. 

Bei den neuen Pritt-Kleberollern muss auf das Klebeband geachtet werden, um sie von den Vorgängern zu unterscheiden. Das neue Klebeband weißt eine Honigwabenstruktur auf, bei der Henkel laut eigenen Angaben ein Kleben ohne Trocknungszeit verspricht. Mit den versetzten Klebstoffpunkten soll sich das Klebeband ohne Fäden zu ziehen abtrennen lassen. Die neuen Kleberoller werden mit permanentem oder non-permanentem Klebeband angeboten.

Sowohl die Korrektur- wie auch die Kleberoller sind in verschiedenen Größen und Gehäusen erhältlich und werden als nachfüllbare Variante, wie auch als Einweg-Version angeboten.

Die neue Spitze der Pritt-Korrekturroller. © Henkel
Henkel
Die neue Spitze der Pritt-Korrekturroller. © Henkel
stats