Haufe/Ricola: Ricola sucht Nachwuchs mit Soft...
 
Haufe/Ricola

Ricola sucht Nachwuchs mit Software

Ricola
Ricola sucht seine Mitarbeiter Mithilfe einer Software von Haufe. © Ricola
Ricola sucht seine Mitarbeiter Mithilfe einer Software von Haufe. © Ricola

Der Schweizer Bonbon-Hersteller Ricola nutzt die Talentmanagement-Software von Haufe um die besten Bewerber zu finden.

Bei der Suche nach einer geeigneten Bewerbermanagement-Software wollte Ricola  die Masse an postalischen Bewerbungen deutlich reduzieren, um so Administration zu sparen. „Vor der Einführung von umantis Talent Management erhielten wir den Großteil der Unterlagen in Papierform. Diese wurde von den Mitarbeitern der Personalabteilung gesichtet, kopiert, gescannt und an die entsprechenden Vorgesetzten verteilt – ein immenser Zeitaufwand. Uns wurde klar: Um effizienter arbeiten und die richtigen Talente zeitnah aus der Flut an Bewerbungen identifizieren zu können, ist IT-Unterstützung nötig“, beschreibt Pascale Lenzi, Head of Human Resources bei Ricola die Herausforderung.

Haufe habe das richtige Software im Angebot gehabt: Alle Beteiligten bei Ricola können jederzeit offene Bewerbungen in der Software teilen, einsehen, bewerten und die richtigen Bewerber für die offenen Stellen auswählen – zentral an einem Ort. „Unsere HR-Verantwortlichen haben mehr Zeit, sich um die Auswahl geeigneter Kandidaten und die Förderung unserer Mitarbeitenden zu kümmern“, fasst Lenzi den Erfolg des Bewerbermanagements zusammen. Für das kommende Jahr ist sogar ein internationaler Roll-out in den Tochtergesellschaften geplant.
stats