Schlumberger: Schlumberger steigert den Umsat...
 
Schlumberger

Schlumberger steigert den Umsatz

ÖOC/Kernmayer
Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer mit seiner personalisierten Magnum-Flasche. ©ÖOC/Kernmayer
Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer mit seiner personalisierten Magnum-Flasche. ©ÖOC/Kernmayer

Zum dritten Quartal meldet Schlumberger dank eines sehr zufriedenstellenden Saisongeschäfts ein Umsatzplus von 3,2 % auf 181,7 Mio. Euro sowie ein positives Geschäftsergebnis von 1,8 Mio. Euro.

Neben einer stabilen Entwicklung in Österreich sei der Umsatzzuwachs auch auf stark anwachsende Verkäufe in Deutschland und den Niederlanden zurückzuführen, so der börsenotierte Sekt- und Spirituosenkonzern.

Das Ergebnis von 1,8 Mio. Euro unterstreiche die positive Entwicklung trotz der vorherrschenden schwierigen, wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Durch die Abspaltung der Gurktaler AG, deren Ergebnis (769.000 Euro) hier nicht inkludiert ist, liegt der Wert unter dem Vergleichswert (2,2 Mio. Euro) der Vorjahresperiode. In Summe wäre jedoch eine deutliche Ergebnissteigerung von 15,7 Prozent zu berichten, freut sich Eduard Kranebitter, Vorstandsvorsitzender von Schlumberger. Nach dem erfolgreichen Verlauf des für die Branche besonders wichtigen Weihnachtsgeschäfts hält der Vorstand, trotz der geplanten Wiedereinführung einer bereits im Jahr 2005 als gescheitert erklärten Sonderabgabe für Schaumweine, an den Zielen eines unverändert stabilen Wachstums in Absatz und Umsatz für das laufende Geschäftsjahr 2013/14 fest.

"Trotz der Unwägbarkeiten, die uns als österreichischem Traditionsunternehmen in der Form einer diskriminierenden Schaumweinsteuer in den Weg gelegt werden, sehen wir positiv in die Zukunft", fasst Kranebitter die aktuellen Entwicklungen zusammen. "Der Konsument schätzt österreichische Qualitätsprodukte und regionale Wertschöpfungsketten. Solange wir die Möglichkeit haben, wollen wir dieses klare Bekenntnis zu Österreich auch weiter verfolgen", so Kranebitter weiter. Der Schlumberger-Chef stellt damit den Regierungsverantwortlichen die Rute ins Fenster, sich unter Umständen beispielsweise beim Einkauf von Grundweinen nicht nur bei heimischen Weinbauern zu versorgen.

Olympia-Sonderedition für Medaillengewinner



Zur Erinnerung an die olympischen Spiele in Sochi bekommt jeder Medaillengewinner aktuell seine persönliche Magnumflasche Schlumberger Sparkling Brut mit seinem Namen überreicht. Die Sonderedition ist im traditionellen Schlumberger-Design gehalten und wird mit dem Namen des jeweiligen Medaillengewinners, seiner Platzierung, sowie der Disziplin versehen.

stats