Saturo: Sechsstelliges Investment durch Squar...
 
Saturo

Sechsstelliges Investment durch Square One Foods

Saturo
Saturo ist eine trinkfertige Komplettnahrung für unterwegs. © Saturo
Saturo ist eine trinkfertige Komplettnahrung für unterwegs. © Saturo

Mit dem frischen Geld will der Anbieter von trinkfertiger Komplettnahrung sein Wachstum weiter vorantreiben und Vertrieb sowie Produktsortiment ausbauen.

Anfang 2017 wurde Saturo gegründet: Der Anbieter will mit seinen Produkten eine trinkfertige Komplettnahrung in Österreich und ganz Europa etablieren. Die Mischung macht es aus: So ist in allen Produkten von Saturo eine optimale Menge an Kohlenhydraten, Proteinen, gesunden Fettsäuren, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien enthalten, die eine ausgewogene Ernährung laut dem Unternehmen garantieren soll. Nun verkündet das Wiener Startup eine weitere Investitionsrunde mit Square One Foods. Mit der sechsstelligen Summe soll das Wachstum weiter vorangetrieben werden: Das beinhaltet die Umsetzung der Vertriebspläne, Rekrutierung der besten Talente sowie die Erweiterung der Produktlinien. Der strategische Investor ist davon überzeugt, dass das Produkt bald mit den ganz Großen mithalten kann: „Wir glauben sowohl an den Markt als auch die Umsetzungsstärke des Teams. Saturo hat das Potenzial, die neue Kategorie der Mahlzeitengetränke zu begründen und wird bald wie Red Bull oder Coca-Cola aus dem Getränkesortiment nicht mehr wegzudenken sein.“

Mit der Finanzierungsrunde sieht Saturo-Gründer Hannes Feistenauer sein Unternehmen aber erst am Anfang: „Wir haben in 18 Monaten viel erreicht und stehen bereits jetzt für trinkfertige Komplettnahrung in Europa. Gleichzeitig stehen wir erst am Anfang einer Revolution im Segment Trinkmahlzeiten, da wir zukünftig für jeden Kunden individuell fertigen werden.“ Saturo sieht Feistenauer zudem als Vorreiter am Markt: „Hier unseren technologischen Vorsprung einzuholen, wird für unsere Konkurrenten eine praktisch unüberwindbare Hürde.“

Andre Schneider, Partner bei Square One Foods, gibt auf Anfrage von CASH weitere Details zu den Zielen mit Saturo bekannt: „95 Prozent des Umsatzes, der dieses Jahr deutlich siebenstellig werden sollte, wird online erwirtschaftet. Derzeit ist Saturo nur bei Globus in Tschechien erhältlich. Wir sind aber bereits in Gesprächen für größere Listungen in Österreich und Deutschland – hierzu kann ich jedoch noch keine genaueren Angaben machen.“
stats