Schlumberger: Sekt aus Grünem Veltliner wird ...
 
Schlumberger

Sekt aus Grünem Veltliner wird Exportschlager

Schlumberger
Grüner Veltliner steht für österreichische Weinkultur. © Schlumberger
Grüner Veltliner steht für österreichische Weinkultur. © Schlumberger

Der sortenreine Sekt Grüner Veltliner der Wein- und Sektkellerei Schlumberger ist ein Erfolgsprodukt im Ausland. Auch hierzulande steigt seine Beliebtheit.

Die Sekt-Jahrgangsspezialität Schlumberger Grüner Veltliner ist die neueste sortenreine Kreation aus dem Hause Schlumberger. Aufgrund der großen internationalen Beliebtheit des Grünen Veltliners brachte Schlumberger diese Spezialität Anfang des Jahres zunächst im Ausland auf den Markt – mit großem Erfolg.

„Nach nur 10 Monaten macht Schlumberger Grüner Veltliner bereits rund 10% unserer Export-Gesamtmenge aus. Das ist eine Sensation“, erklärt Schlumberger-Vorstandsvorsitzender Eduard Kranebitter begeistert. Der wichtigste Exportmarkt für das Traditionshaus ist Deutschland, auch die USA lieben den Schaumwein. Die sortenreine Produktneuheit wurde vielfach auf internationalem Parkett prämiert: Die Berliner Wein Trophy und Mundus Vini verliehen der Sektspezialität jeweils Gold. Falstaff vergab hervorragende 91 Punkten.

Aber auch in Österreich wird die Spezialität hervorragend angenommen. Hierzulande ist sie in der Gastronomie sowie in erlesenen Vinotheken und im ausgewählten Handel vertreten.

Der Sekt wird nach der Méthode Traditionelle und ausschließlich aus österreichischen Qualitätstrauben hergestellt. Schlumberger Grüner Veltliner überzeugt mit einem intensiv fruchtigen Duft, dem typischen pfeffrigen Veltliner-Geschmack und seinen edlen, würzig-intensiven Noten mit langem Abgang.
stats