Selecta/Lavazza: Selecta kooperiert mit Lavaz...
 
Selecta/Lavazza

Selecta kooperiert mit Lavazza

Selecta
Selecta will mit der Markenstärke von Lavazza das Automatengeschäft weiter ausbauen. © Selecta
Selecta will mit der Markenstärke von Lavazza das Automatengeschäft weiter ausbauen. © Selecta

Die Selecta Management AG und Luigi Lavazza Spa. kooperieren künftig. Bester Service und erstklassige Bohnen sollen den Marktanteil steigen lassen.

Die beiden Unternehmen wollen die Präsenz erhöhen und ihren Marktanteil in den Bereichen Vending und Office Coffee Service in ganz Europa ausbauen. Mit dieser langfristig orientierten Partnerschaft weiten Selecta, als das führende Unternehmen in Vending und Coffee Service in Europa, und Lavazza, die führende italienische Kaffeemarke, ihr Selbstbedienungsgeschäft mit dem Konzept "von der Bohne bis in die Tasse" aus. Zudem steigen sie mit dem Lavazza Blue-Modell in den Kapselmarkt ein. Selecta und Lavazza wollen in den kommenden Jahren 40.000 Automaten in Büros und an „Coffee-to-go“-Standorten aufstellen.   

Zuverlässige Espressomaschinen, eine starke Kaffeemarke mit diversen Mischungen kombiniert mit bestem Service bei der Aufstellung und Reparatur würden zum Erfolg führen, sind sich die Unternehmen sicher. Dank Selectas Service und Lavazzas Kaffeekompetenz werde erstklassiger Premiumkaffee Einzug in Büros und an „Coffee-to-go“-Standorten in ganz Europa halten. 

Die Selecta Gruppe ist mit einem Umsatz von rund 736 Mio. Euro ein führender Anbieter von Automatenverpflegung und Kaffeedienstleistungen in Europa. An 140.000 Verkaufspunkten versorgt Selecta täglich sechs Millionen Konsumenten - zunehmend auch in Österreich.
stats