Wolf Nudeln: Smart-Packaging-Preis für Wolf
 
Wolf Nudeln

Smart-Packaging-Preis für Wolf

Wolf Nudeln
Joachim Wolf (2. v. re.) freut sich mit seinen Söhnen über den Staatspreis für Smart Packaging; li: Erich Hahofer, Verkaufsleiter: Mi.: Peter Kirchmayr Produktionsleiter © Wolf Nudeln
Joachim Wolf (2. v. re.) freut sich mit seinen Söhnen über den Staatspreis für Smart Packaging; li: Erich Hahofer, Verkaufsleiter: Mi.: Peter Kirchmayr Produktionsleiter © Wolf Nudeln

Am 3. Österreichischen Verpackungstag am 20. November 2018 wurde Wolf Nudeln der Staatspreis für Smart Packaging verliehen.

Die Preisverleihung fand in der Aula der Akademie der Wissenschaften in der Wiener Wollzeile statt. Prämiert (Kategorie B2C) wurde die Papierverpackung der Nudeln von Wolf, die vielfachen technischen Herausforderungen standhalten muss, z. b. muss das Papier nicht nur reißfest, sondern zugleich auch eine Dehnung von fünf Prozent aufweisen. Joachim Wolf, der in vierter Generation das Unternehmen führt, sagte dazu: „Wir von Wolf durften die letzten zwei Jahre bei diesem Entwicklungsprozess dabei sein und konnten damit unsere Visionen – Nachhaltigkeit in der Verpackung –  realisieren. Unser aller Vision sollte sein, Plastikverpackungen, wo es möglich ist und der Konsument es annimmt, gegen Papierverpackungen auszutauschen.“

Mehr über Wolf Nudeln steht in der Oktober-Ausgabe von CASH Das Handelsmagazin.
stats