Spitz: Spitz startet Ausbildungsoffensive
 
Spitz

Spitz startet Ausbildungsoffensive

Spitz
Der Beruf Lebensmitteltechniker ist neu und zukunftssicher, denn gegessen wird immer. © Spitz
Der Beruf Lebensmitteltechniker ist neu und zukunftssicher, denn gegessen wird immer. © Spitz

Der Fruchtsaftverarbeiter Spitz startet eine Lehrlingsoffensive: Unkonventionelle und krisensichere Lehrberufe bietet der Hersteller aus Oberösterreich.

Aktuell können Lehrberufsuchende eine Ausbildung im Bereich Lebensmittel-, Metallbau- sowie Elektrotechnik oder zur Industriekauffrau und IT-Techniker absolvieren. Angehende Lehrlinge, die auf der Suche nach Berufsalternativen sind, haben auch in diesem Jahr bei Spitz die Möglichkeit einen attraktiven und innovativen Lehrberuf zu starten.

Das heimische Unternehmen setzt sich bereits seit vielen Jahren für die bessere Bekanntheit außergewöhnlicher Lehrstellen im Nahrungsmittelbereich ein und stellt auch heuer neue und zukunftsorientierte Lehrplätze zur Verfügung. Daher setzt das heimische Unternehmen bei der Suche verstärkt auf Kooperationen mit Schulen, Fachhochschulen und Universitäten. Spitz bietet eine hohe Übernahmequote und nach Abschluss der Lehre Aufstiegsmöglichkeiten sowie Spezialisierungen in unterschiedlichen Bereichen. 

Bereits seit 1961 stellt das Familienunternehmen konstant Auszubildende ein. 2015 wurde Spitz als vorbildlicher Lehrbetrieb mit dem INEO Award ausgezeichnet. „Unsere jahrzehntelang gesammelte Erfahrung in der Lebensmittelindustrie sowie die Qualifikation von Fachkräften ermöglicht uns Lehrlingen höchste Qualität in der Berufslehre zu garantieren“, erklärt Geschäftsführer Josef Mayer das Programm.  
stats