Steirerfrucht/Apfelland Fruchtlogistik: Steir...
 
Steirerfrucht/Apfelland Fruchtlogistik

Steirische Äpfel im Konkursstrudel

-

Mit einer Überschuldung von neun respektive zehn Millionen Euro schlitterten beide steirische Obsthändler in Konkurs. 113 Mitarbeiter sind davon betroffen.

71 Gläubiger sollten laut KSV 1870 nun binnen zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplans 20 Prozent ihrer Forderungen erhalten, wobei die Forderungen ab sofort über den KSV angemeldet werden können.

Während man seitens des KSV sicher ist, dass man die Steirerfrucht samt ihren Strukturen erhalten und weiterführen wird können, wird man bei der Apfelland Fruchtlogistik massive Umstrukturierungen vornehmen müssen.

Denn laut KSV wurden 2007 die Lagerkapazitäten der Steirerfrucht zu groß dimensioniert, was in Folge zu hohe Leerkosten verursachte. Dazu kamen Überkapazitäten in europa gemeinsam mit dem Russland-Embargo, was die Situation zusätzlich verschärfte. Und: Ein angestrebter Verkauf des Unternehmens sei ebenfalls gescheitert.

Da die Steirerfrucht somit auch ihren Logistikpartner Apfelland Fruchtlogistik nicht mehr bezahlen konnte, schlitterte dieser notgedrungen mit in den Konkurs..
stats