Schlumberger: Tag des österreichischen Sektes
 
Foto: Schlumberger
Schlumberger proklamiert den 22. Oktober zukünftig zum "Tag des österreichischen Sektes"© Foto: Schlumberger
Schlumberger proklamiert den 22. Oktober zukünftig zum "Tag des österreichischen Sektes"© Foto: Schlumberger

Schlumberger gibt die Genehmigung des Erwerbs von 100 Prozent der Geschäftsanteile der Hochriegl Wein- und Sektkellerei GmbH sowie der Produktionsmaschinen durch die Kartellbehörde bekannt und erklärt den 22. Oktober zukünftig zum "Tag des österreichischen Sektes".

Schlumberger gibt die Genehmigung des Erwerbs von 100 Prozent der Geschäftsanteile der Hochriegl  Wein- und Sektkellerei GmbH sowie der Produktionsmaschinen durch die Kartellbehörde bekannt. Damit gehen sämtliche Hochriegl Marken von Kattus auf die Schlumberger Gruppe über. In Würdigung dieses bedeutenden Schrittes für die Stellung österreichischen Sektes am heimischen Markt ruft Schlumberger den 22. Oktober zukünftig zum "Tag des österreichischen Sektes" aus.

Schlumberger und Kattus sind alteingesessene Traditionshäuser im Sektbereich mit über 150-jähriger Geschichte und Erfahrung, und bleiben - unabhängig vom Hochriegl-Verkauf - selbständige und unverändert professionelle Mitbewerber im Markt bleiben. "Ein parallel zum Kaufvertrag abgeschlossener Produktionsvertrag sichert auch künftig für die Marke Hochriegl die sorgfältige Auswahl der Grundweine sowie die vollendete Konzeption der Cuvées, wie es der Qualitätsphilosophie von Schlumberger entspricht", so Eduard Kranebitter, Vorstandsvorsitzender der Schlumberger AG.

Weitere:
Schlumberger kauft Hochriegl
stats