Tulipans: Wiener Start-up überzeugt Jury bei ...
 
Tulipans

Wiener Start-up überzeugt Jury bei 2 Minuten 2 Millionen

Puls 4/Gerry Frank
Julia und Leo Tulipan
Julia und Leo Tulipan

Die Gründer der jungen Marke Tulipans sicherten sich in der Puls 4-Show das Start-up-Ticket der Rewe International sowie ein Investment von Hans-Peter Haselsteiner.

Das junge Food Start-up des Ehepaars Julia und Leo Tulipan entwickelt low-carb Lebensmittel, die einen einfachen Einstieg in ein zuckerfreies Leben und eine ketogene Ernährung bieten. Im Schnitt isst jeder Österreicher 35 kg Zucker pro Jahr, was unter anderem dazu geführt hat, dass über 50 Prozent der Menschen übergewichtig sind. Gründerin Julia Tulipan, Ernährungsexpertin und Buchautorin, sieht eine Ursache dafür, im erhöhten Zucker- und Kohlenhydratkonsum. Ihr zufolge fehle es den Konsumenten oft schlichtweg an Zeit für die Essenszubereitung. "Es muss schnell gehen und so wird tendenziell zu den falschen Lebensmitteln gegriffen", so die Gründerin. Eine Lösung dafür bieten die Keto Granola-Produkten des jungen Unternehmens: zuckerarme Lebensmittel mit gutem Geschmack, die zudem auch satt machen und langanhaltende Energie liefern. Keto Granola besteht ausschließlich aus schonend gebackenen Nüssen und Saaten und verzichtet zur Gänze auf Soja und künstliche Süßstoffe. Damit ist das Granola besonders gut verträglich und ein richtiger Sattmacher. Zudem hat es um 80 Prozent weniger Kohlehydrate als vergleichbare Granolas.

Mit diesem Konzept konnten die Gründer sowohl Investor Hans-Peter Haselsteiner als auch Markus Kuntke von der Rewe International überzeugen und ziehen im Mai in das Innovationsregal von Merkur und Billa österreichweit ein. Die Produkte sind zudem über den Onlineshop des Unternehmens erhältlich. 

stats