TGW Logistics Group: Umsatz steigt auf 713 Mi...
 
TGW Logistics Group

Umsatz steigt auf 713 Millionen Euro

APA/Daniel Hinterramskogler
Harald Schröpf, CEO TGW Logistic Group © APA/Daniel Hinterramskogler
Harald Schröpf, CEO TGW Logistic Group © APA/Daniel Hinterramskogler

Im Geschäftsjahr 2017/18 wurde damit ein Plus von fast 15 Prozent oder 92 Millionen Euro erreicht.

Im Geschäftsjahr 2017/18 (1. Juli 2017 bis 30. Juni 2018) konnte die TGW Logistics Group einen Umsatz von 713 Millionen Euro erwirtschaften – nach 621 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum ist das ein deutliches Plus von beinahe 15 Prozent. Das EBIT betrug 36,6 Millionen Euro. Im letzten Geschäftsjahr wuchs die Zahl der Mitarbeiter von 2.776 auf 3.165 an, rund die Hälfte davon wurde an den beiden österreichischen Standorten Wels und Marchtrenk aufgenommen. Die angekündigte Mitarbeiterbeteiligung wurde im abgelaufenen Wirtschaftsjahr mit 4,1 Millionen Euro umgesetzt.

Zudem wurden 24,2 Millionen Euro für innovative Systeme und die Lösungen von Morgen investiert. „Diesen Weg setzen wir auch im laufenden Wirtschaftsjahr 2018/2019 fort – unter anderem mit Schwerpunkten in den Bereichen Robotics sowie Cognitive Systems“, so Harald Schröpf, CEO der TGW Logistics Group. „Unser 2018 gegründetes Digital Startup bringt zusätzliche Impulse, etwa im Bereich Connected Warehouse oder Predictive Maintenance. Insgesamt haben wir das Forschungs- und Entwicklungsbudget für das aktuelle Geschäftsjahr um rund 25 Prozent erhöht. Der Großteil davon wird in Österreich investiert.“

Ein nächstes, großes Projekt steht bereits in den Startlöchern: Ab Herbst 2018 errichtet TGW für engelbert strauss in Hessen ein hochautomatisiertes Logistikzentrum.
stats