Unabhängige Privatbrauereien: Brauer-Initiati...
 
Unabhängige Privatbrauereien

Brauer-Initiative gewinnt fünf neue Mitglieder

UPÖ

Mit 1. Jänner 2023 erhöhte sich die Anzahl der Mitglieder der Vereinigung Unabhängige Privatbrauereien Österreichs auf 43.

Im Jahr 2021 von den zehn Privatbrauereien Ottakringer, Stiegl, Murauer, Freistädter, Hirter, Mohrenbräu, Schloss Eggenberg, Trumer, Schremser und Zwettler als Abgrenzung gegenüber internationalen Bier-Konzernen gegründet, zählt der Verein Unabhängige Privatbrauereien Österreichs mittlerweile 43 Mitglieder. Zuletzt neu hinzugekommen sind folgende Privatbrauereien:

  • Affenberger, 8063 Eggersdorf bei Graz
  • Bierol, 6334 Schwoich
  • Forstauer, 8922 Gams bei Hieflau
  • Kiesbye Naturbrauerei, 5162 Obertrum bei Salzburg
  • Zillertal Bier, 6280 Zell am Ziller


Anlässlich der Neuzugänge zum 1. Jänner 2023 meinte Ewald Pöschko, Geschäftsführer der Braucommune in Freistadt und Obmann der Vereinigung Unabhängige Privatbrauereien Österreichs: "Die fünf Neuen sind eine starke Bereicherung für unsere Bewegung. Die heimische Bierbranche gibt damit ein höchst vitales Lebenszeichen. Bei aller regionaler Vielfalt ist allen das Bekenntnis zur Unabhängigkeit und zur Eigenständigkeit gemeinsam."

stats