Felber: Und wieder Felber Brotsalon
 
Felber

Und wieder Felber Brotsalon

leadersnet.at/C. Mikes
Franz und Doris Felber, Dompfarrer Toni Faber © leadersnet.at/C. Mikes
Franz und Doris Felber, Dompfarrer Toni Faber © leadersnet.at/C. Mikes

Anlässlich des traditionellen „Felber Brotsalons“ trafen sich rund 300 Genießer, Partner und Gäste am Dachboden des Wiener Stephansdoms.

Dompfarrer Toni Faber segnete das zu verkostende Brot, und Brotgenuss-Experte Franz Felber übte mit den Gästen, Geschmäcker in Worte zu fassen und bat zur Verkostung von speziellen Felber-Broten. Verkostet wurden vier Brote, die jeweils von einem Brotpaten vorgestellt wurden: Winzer Stefan Tscheppe, der für die passende Weinbegleitung sorgte, verkostete das Bio Pannonierbrot. Bärbel Frey, Geschäftsführerin la pura women’s health resort im Kamptal, stand als Brotpatin für das Bio Vollkornbrot zur Verfügung. Esterházy-Kulturmanager Daniel Serafin schwärmte vom Bio Holzofenbrot, und Opernsängerin Nina Adlon hielt eine Lobeshymne auf das Bio Dinkelbrot. Mittels Online-Voting-System wurde live vor Ort das Geschmacksempfinden der einzelnen Brote beim Publikum abgefragt. Doris Felber, Chefin von 50 Bäckereien in und rund um Wien: „Für uns ist Genuss der Ausdruck einer besonderen Lebensweisheit und Lebensfreude, die wir gerne weiterschenken wollen.“
stats